Nebenzeitenkiller aus der Schnellwerkstatt

Wie ein Zerspaner seine Platzproblem löste.

2753

Vor 20 Jahren als klassische Metallwerkstatt gegründet, positioniert sich die APFEL Metallverarbeitung GmbH in Dossenheim , einem Steinwurf entfernt vom benachbarten Hockenheimring, nicht nur ausschließlich als Zulieferer im Bereich Dreh-Fräs- und Blechbearbeitung, sondern auch als Hersteller praxisorientierter Betriebs- und Werkstatteinrichtungen.

Der Reihe nach

„Wir haben uns als Schnellwerkstatt etabliert“ so Geschäftsführer Stefan Apfel. Als Zulieferer von Dreh- und Frästeilen sowie anspruchsvollen Blechteilen nach Kundenanforderung, sieht Apfel die Stärken seines Unternehmens in der hohen Qualität seiner Produkte sowie dessen Flexibilität und Kundenservice. „Unser Ziel ist es, unsere Kunden in 24 Stunden zu bedienen“. Neben der Fertigung von Serienteilen nutzen Kunden aus verschiedensten Branchen den Service für Musterteile, O-Serien und Ersatzteilfertigung.
Mit modernsten Dreh- und Fräsmaschinen, Bearbeitungszentren sowie Abkantpressen für die Blechbearbeitung, hat Apfel die dafür notwendigen Voraussetzungen geschaffen. Und der Erfolg gibt ihm Recht. Die Auftragsbücher sind voll und schon bald wird die Produktionsfläche erweitert.

Stichwort Platzproblem und Nebenzeiten

Zum einen die beengten Platzverhältnisse in der Produktion, zum anderen die Optimierung der Prozesse und der internen Logistik weckten den Innovationsgeist des Unternehmers. Nicht überzeugt von den handelsüblichen Betriebsausstattungen konstruierte er eigene Werkzeugschränke und Lagersysteme. Und das mit Erfolg. Inzwischen ist das Unternehmen als Hersteller und Systemlieferant von Betriebseinrichtungen mehr als etabliert. Vom platzsparenden Werkzeugschrank mit flexiblen Einrichtungsmodulen über flexible Werkstattwagen bis hin zu Liftausstattungen und Lagersystemen bietet Apfel ein breites Sortiment. Vor allem die nach dem „Apothekenvorbild“ konstruierten Lagerschränke sind derzeit der Renner im Produktportfolio der Apfel GmbH.

Kundenwünsche sind kein Problem.

„Als Hersteller von Dreh- und Frästeilen sind wir es gewöhnt schnell und flexibel auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen“, so Apfel. „Und auch bei der Herstellung unserer Lager- und Logistiksysteme sind wir sehr flexibel, beraten unser Kunden und berücksichtigen deren individuellen Wünsche“. Aussagen, wie sie von Unternehmern und Vertriebsleuten häufig zu hören sind. Doch bei einem Rundgang durch das schlank organisierte Unternehmen wird klar, Qualität, Schnelligkeit und Flexibilität sind in diesem Unternehmen nicht nur marketingstrategische Schlagworte, sondern gelebte Unternehmensphilosophie.
Kein Wunder bei der Nachbarschaft!

Frank Dietsche

Anmerkungen:
Kontakt

Apfel Metallverarbeitung GmbH
Gerhart-Hauptmann-Straße 56
D-69221 Dossenheim

Tel. +49 (0)6221 8761-0
Fax +49 (0)6221 876125
Mail: info@apfel-gmbh.de

Web: www.apfel-gmbh.de