KONTEC KSK von Schunk

Volle Kapselung für maximale Funktion

3910

Als weltweit erster Zentrischspanner ist der KONTEC KSK des Lauffener Spann- und Greiftechnikspezialisten SCHUNK vollständig gekapselt. Funktionsstörungen durch Verschmutzungen und eingeklemmte Späne gehören von nun an der Ver-gangenheit an. Das sichert selbst in rauer Umgebung volle Funktionsfähigkeit und damit maximale Prozesssicherheit.

Der beidseitig bedienbare KONTEC KSK ist kompakt gebaut und verfügt über einen sehr großen Spannbereich. Er ist als Rohteilspanner oder als Präzisionsspanner mit einer Zentriergenauigkeit von 0,02 mm verwendbar. Aufgrund der neuartigen Schiebergeometrie kann der KONTEC KSK ohne Grundkörper direkt in Wechselpaletten integriert werden, was Vorteile beim Gewicht, bei der Gesamthöhe und beim Preis bringt.

Die Baulänge des KONTEC KSK von SCHUNK beträgt 170 mm, Backenbreite 65 mm, Spannbereich 0 – 152 mm, Spannkraft 20 kN bei 65 Nm, Zentriergenauigkeit 0,02 mm.

Bild 1: Der Zentrischspanner KONTEC KSK von SCHUNK ist vollständig gekapselt und sorgt so für optimale Prozesssicherheit.

Bild 2: Der Zentrischspanner KONTEC KSK von SCHUNK ist als Rohteilspanner oder als Präzisionsspanner mit einer Zentriergenauigkeit von 0,02 mm verwendbar
Kontakt:
SCHUNK GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 106 – 134
D-74348 Lauffen/Neckar
Tel. +49-7133-103-0
Fax +49-7133-103-2399
info@de.schunk.com

www.schunk.com