MORI SEIKI plant Übernahme von SANDVIK Tobler SAS

Transfer wird für Januar 2008 erwartet

4152

MORI SEIKI Co.Ltd, Nagoya, Japan, und die Firma Sandvik haben eine Vereinbarung zur Übernahme des Unternehmens Sandvik Tobler SAS, Frankreich, welches ein Teil der Sandvik Tooling Sparte ist, getroffen.
Sandvik Tobler hat seinen Firmensitz in Louvres, Frankreich und produziert präzise Spanndorne und Spannwerkzeuge, unter anderem für die Automobilindustrie. Die Unternehmenssparte hat 80 Mitarbeiter und erwirtschaftete in 2006 einen Umsatz von rund 8,5 Mio Euro.

Der Transfer von Sandvik Tobler zu Mori Seiki wird für Januar 2008 erwartet, vorbehaltlich der Erlangung der entsprechenden Genehmigungen der zuständigen Kartellbehörden.
„Um den hohen technischen Anforderungen unserer europäischen Kunden besser gerecht werden zu können, ermöglicht die Integration von Sandvik Tobler SAS in die Mori Seiki Gruppe eine Steigerung unserer Engineering Performance in Europa, um unseren Kunden als Komplettanbieter für Werkzeugmaschinen und Spannsysteme zur Verfügung zu stehen“.

Über SANDVIK
Sandvik ist eine globale Industriegruppe mit hoch entwickelten Produkten und ist Weltmarktführer in ausgewählten Geschäftsbereichen. Die Gruppe hatte am Ende des Jahres 2006 rund 42.000 Mitarbeiter, Vertretungen in 130 Ländern und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von mehr als 7 Mrd. Euro.

Über MORI SEIKI
MORI SEIKI ist einer der führenden Werkzeugmaschinenhersteller der Welt. Gegründet 1948 wurden im Laufe der Jahre mehr als 100 verschiedene Drehmaschinen und Bearbeitungszentren entwickelt. Die drei Produktionsstandorte in Japan (Iga, Nara und Chiba) sowie das neue Werk in Le Locle, Schweiz (Dixi machines) produzieren im Monat knapp 700 Maschinen. In den vergangenen Jahren stieg der Erfolg in Europa immer mehr an. Zahlreiche Standorte wurden aufgebaut. Im Juni 2005 gründete MORI SEIKI ein neues Technical Center in Paris, das zum Europa-Hauptsitz wurde, ebenfalls in der Nähe des Charles de Gaulles Flughafens. Insgesamt beschäftigt Mori Seiki mehr als 4.500 Mitarbeiter weltweit.

Anmerkungen:
Kontakt:

www.moriseiki.de