Portable Messarme mit Q-DAS SPC Link

FARO stellt auf den Herbstmessen 2007 erweitertes Softwareangebot für die Automobilindustrie vor

2592

FARO, Weltmarktführer im Bereich der portablen Koordinatenmessmaschinen (CMM’s), präsentiert auf der EMO (Halle 5 Stand E77), der MOTEK (Halle 1OG Stand 1853), der K (Halle 12 Stand 12B16) und der EUROMOLD (Halle 8 Stand M58) die portablen Messarme FaroArm und FARO Gage mit Q-DAS SPC Link – einem Softwarepaket, das insbesondere von Automobilherstellern und Zulieferern weltweit zur Qualitätskontrolle eingesetzt wird.
Annick Reckers aus dem Marketing von FARO berichtet: „Die Benutzer von FaroArm und FARO Gage können nahtlos Messdaten an SPC Link übertragen, wodurch kundenspezifische Lösungen ermöglicht werden. Über die generierten Zeit-/Event-gesteuerten Berichte hinaus verfügt die Software zudem über ein Echtzeit-Feature, welches gestattet, Abläufe online mitzuverfolgen.“

Das Hauptaugenmerk von Q-DAS liegt auf Anwendungen im Qualitätsmanagement, die internationale Standards sowie relevante Industrierichtlinien unterstützen. Q-DAS ist führend auf dem Gebiet der statistischen Analyse in Verbindung mit der verwendeten CAMERA-Methode: Diese umfasst das Sammeln, das Auswerten und das Management von Daten, sowie deren Bewertung, Berichterstattung und Archivierung.
Q-DAS ist ein internationales Softwareunternehmen, das sich mit der statistischen Analyse, SPC und Reportingsystemen für jeden Bereich der herstellenden Industrie beschäftigt. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst das komplette Softwaretoolkit, das zur effektiven Definierung und Implementierung von Six Sigma Herstellungsstrategien erforderlich ist. Der Hauptsitz von Q-DAS befindet sich in Weinheim, weitere Informationen zum Unternehmen sind unter www.q-das.com erhältlich.

Die FARO Gage und Gage-PLUS kommen zum Einsatz, um nachzuweisen, dass aus- und eingehende Teile den Spezifikationen entsprechen, wodurch die Anzahl der Abfallprodukte und der Neubearbeitungen sowie die Produktionskosten gesenkt werden. Der FaroArm hingegen hebt die FARO Gage-Produktlinie auf eine neue Stufe: Vom jeweiligen Teil oder von der Maschinenkomponente, die Teile fertigt, wird ein 3D-‚Abdruck’ erstellt. Dies erlaubt den Anwendern, eine ‚CAD-zu-Bauteil-Analyse’ vorzunehmen oder sogar kundenspezifische Teile zurückzuentwickeln.
Obwohl rund 25 Prozent der Kunden von FARO aus der Automobilindustrie kommen, ist Q-DAS SPC Link auch für die Maschinen- und allgemeine Industrieklientel von Nutzen. „Durch das Hinzufügen der Funktionen von Q-DAS erhalten die Kunden unserer portablen Messsysteme den wesentlichen Vorteil, jetzt auch eines der bewährtesten und leistungsfähigsten statistischen Softwarepakete einsetzen zu können,“ ergänzt Annick Reckers.

FARO entwickelt und vertreibt Software und portable Computer-Messsysteme, mit denen 3D-Messungen an Teilen und Anlagen an nahezu jedem Ort vorgenommen werden können. Mit rund 13.500 Installationen und 6.500 Kunden weltweit ist FARO ein Marktführer im Bereich der portablen Koordinatenmessmaschinen (CMM’s). Die Produktpalette umfasst diverse Modelle des FaroArms und der GAGE sowie Laser Scanner, Laser Tracker und CAM2-Messsoftware. Mit den mobilen Messsystemen können in einem sehr frühen Stadium Produktionsfehler erkannt und vermieden und somit Produktivität sowie Rentabilität gesteigert werden. Gemeinsam integrieren die Produkte die Mess- und Qualitätsprüffunktion mit computergestütztem Design (CAD), computergestützter Fertigung (CAM) sowie computergestützter Entwicklung und Konstruktion (CAE). FARO ist weltweit vertreten, das Hauptquartier befindet sich in Lake Mary in Florida. Die europäische Zentrale hat ihren Sitz in Korntal-Münchingen bei Stuttgart. Zu den Referenzkunden gehören Airbus, Audi, BMW, Boeing, Bosch, DaimlerChrysler, General Motors, Opel, Porsche und VW.

Kontakt
FARO Europe
Lingwiesenstrasse 11
70825 Korntal-Münchingen
Tel.: 07150/9797-0
Fax: 07150/9797-44
www.faroeurope.com.