Schneller von der Idee zum Produkt

Über 200 CAD-CAM-Anwender besuchten Kundentag der DPS Software GmbH

3360

Angefangen bei der Auswahl passender Hard- und Software, über deren Einführung und Integration bis hin zu Schulung und Support haben Anwender jede Menge Chancen, dass sich Investitionen in CAx-Equipment nicht optimal verzinsen. Was tun?

Auf diese Frage hat die DPS Software GmbH offensichtlich eine sehr gute Antwort gefunden. Seit der Gründung im Jahr 1997 entwickelte sich DPS zu einem Systemanbieter mit aktuell 106 Mitarbeitern an neun Standorten und mittlerweile 2.500 Kunden aus den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Formen- und Werkzeugbau, Medizintechnik, Konsumgüterindustrie und Industriedesign. In 2005 und 2006 war DPS mit über 1000 verkauften Solid-Works Lizenzen Europas größter SolidWorks Fachhändler.

Die gewachsene Stellung im Markt verlangt natürlich auch nach neuen Kommunikationsmitteln und -wegen um den Dialog mit Kunden und Interessenten persönlich und lebendig zu halten. Weshalb DPS just im Jubiläumsjahr am 24. und 25. 7. 2007 in der Leinfelder Filderhalle zu einer Kundenveranstaltung lud. DPS-Geschäftsführer Peter Miklitza: „Die Kundentage waren ein voller Erfolg. Wir hatten gut 200 Besucher.“

Und denen wurde einiges geboten. So präsentierten auf insgesamt 840 m² neben der DPS 17 Gastaussteller an insgesamt 28 Arbeitsplätzen unterschiedlichste Partnerlösungen für SolidWorks. Neben der neuesten Version SolidWorks 2008 boten die Mitaussteller den Besuchern Informationen aus erster Hand zu Themen wie Datenkonvertierung, Roboterprogrammierung, Blechbearbeitung, Datenmanagement, Stahlbau, Materialflussplanung, Dokumentation, Standardisierung, Klassifizierung und optische Berechnung.

Als echte Highlights erwiesen sich die Vorstellung von SolidWorks 2008 sowie das 64-bit Labor, wo Anwender die Performancevorteile der neuesten 64-bit Rechner von Dell sowie die mit 30“ Monitore erzielbaren Ergonomie- und Effienzgewinne live erleben konnten. Einige Kunden hatten zu Testzwecken unter Realbedingungen sogar eigene CAD-Daten mitgebracht.
Ein Höhepunkt insbesondere für DPS Competence Center CAM war die Ernennung zum offiziellen SolidCAM Support- und Trainingszentrum, durch den SolidCAM Vice President Sales Dr. Wolfgang Müller: „Die Zusammenarbeit mit dem DPS CAM-Team hat sich überdurchschnittlich gut entwickelt.“ Quasi als Lohn ist DPS der erste und damit einzige SolidWorks-Fachhändler in Deutschland mit dieser Qualifikation.

Gar nicht technisch, aber dafür nicht minder interessant war der Auftritt von Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel, der als Eröffnungsredner über Auswirkungen der Globalisierung auf Wirtschaft, Mittelstand und Gesellschaft vortrug und es dabei geschickt verstand, die zahlreichen Zuhörer mit ins Boot zu nehmen, denn die DPS-Kunden sind mehrheitlich stark exportorientiert und vor allem durch den konsequenten wie durchgängigen Einsatz von C-Technologien auf den Weltmärkten wettbewerbsfähig.

DPS Geschäftsführer Manfred Gravius: „Die Inhalte, der Ablauf, die Größe und die Resonanz auf den Kundentag waren ganz einfach sehr gut. Wir werden unseren Kunden sicher weitere Veranstaltungen dieser Art bieten

Bild 1: Exportweltmeister: Viele DPS-Kunden pflegen sehr intensive Geschäftskontakte ins Ausland. Gastredner Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel widmete seine Ansprache unter anderem den Auswirkungen der Globalisierung auf Wirtschaft, Mittelstand und Gesellschaft.

Bild 2: Lohn guter Arbeit: SolidCAM ist von SolidWorks Gold-zertifiziert und für DPS-Kunden das perfekte Bindeglied, um aus konstruktiven Ideen schnell qualitativ hochwertige NC-Programme zu generieren. Seit dem Kundentag verfügt DPS über das das erste offizielle SolidCAM Support- und Trainingszentrum in Deutschland. Im Bild (links) Dr. Wolfgang Müller, SolidCAM Vice President Sales, mit dem Leiter des DPS Competence Center CAM, Jörg Rudig.

Anmerkungen:
Kurzportrait DPS Software GmbH
Die DPS Software GmbH fokussiert seit 1997 auf leis-tungsstarke und einfach bedienbare CAx-Lösungen und betreut mittlerweile 2.500 Kunden in Deutschland und Österreich aus den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Formen- und Werkzeugbau, Medizintechnik, Kon-sumgüterindustrie und Industriedesign. DPS bietet Soft-ware und Dienstleistungen für SolidWorks sowie Partner-lösungen für die Bereiche CAD, CAM, CAE und PDM. Aktuell kümmern sich 106 Mitarbeiter in neun Ge-schäftsstellen um Beratung, die perfekte Integration der Software in individuelle Prozessketten, Schulung, Service und Support. In 2005 und 2006 war die DPS mit über 1000 verkauften SolidWorks Lizenzen Europas größter Solid-Works Fachhändler.

Kontakt:
http://www.dps-software.de