Spanneinsätze bringen deutliche Vorteile bei Werkstückspannung

UGE 20 in zwei Varianten

4382

Als clevere Alternative für die Werkstückspannung mit Krallenbacken können ungehärtete Backenrohlinge in Kombination mit Spanneinsätzen verwendet werden. Ab sofort hat der Lauffener Spann- und Greiftechnikspezialist SCHUNK bei seinem Spanneinsatz UGE 20 zwei Varianten im Programm: eine leichte Version in Feinguss sowie eine Version in besonders verschleißfestem Hartmetall.

Beim Spannen von Rohlingen, Gussteilen oder Schmiedeteilen am Innen- oder Außendurchmesser bringen die UGE 20 Spanneinsätze von SCHUNK wesentliche Vorteile: Die leicht pendelnde Wirkung der Einsätze sorgt für eine optimale Anlage am Werkstück und damit für eine optimale Spannung. Insbesondere die Spanneinsätze aus Hartmetall weisen eine extrem hohe Verschleißfestigkeit auf. Sie gewährleisten auch bei Werkstücken aus hochfesten Werkstoffen einen absolut sicheren Halt. So können auch hohe Drehmomente für schwere Schnitte übertragen werden. Der Wechsel verschlissener Spanneinsätze ist einfach und schnell möglich. Das reduziert die Rüstzeiten und sorgt für eine effiziente Maschinennutzung.

Um mit Hilfe der Einsätze Krallenbacken zu fertigen, werden zunächst die weichen Backenrohlinge mit einem Winkelstirnfräser von SCHUNK vorbereitet. Anschließend werden die Spanneinsätze eingesetzt und verschraubt. So entstehen Krallenbacken, deren Spanneinsätze schnell und günstig auswechselbar sind.

Den Spanneinsatz UGE 20 gibt es in Feinguss oder Hartmetall. Daneben bietet SCHUNK mit dem UGE 10 und UGE 30 noch zwei weitere Alternativen mit anderen Konturen an.

Bild 1: Die leicht pendelnde Wirkung der Spanneinsätze UGE 20 von SCHUNK sorgt für eine optimale Anlage am Werkstück und damit für eine optimale Spannung.

Bild 2: Günstig, sicher und einfach auswechselbar:
Mit UGE Spanneinsätzen lassen sich Krallenbacken kostengünstig selbst fertigen, die auch für die Aufnahme hoher Bearbeitungsparameter hervorragend geeignet sind.

Anmerkungen:
Kontakt:
SCHUNK GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 106 – 134
D-74348 Lauffen/Neckar
Tel. +49-7133-103-0
Fax +49-7133-103-2399
info@de.schunk.com

www.schunk.com