Ein Problemlöser beim Gewindeschneiden in weiche, langspanende Werkstoffe

PARADUR SECUR Gewindebohrer von PROTOTYP

3177

Die Abmessungspalette des bewährten PARADUR SECUR Gewindebohrers von PROTOTYP wurde jetzt bis zu einer Gewindeabmessung von M30 erweitert. Die speziell für den Einsatz in weichen, langspanenden Werkstoffen entwickelten Grundloch-Gewindebohrer lassen sich bis zu einer Gewindetiefe von ca. 3,5xd einsetzen.

Durch den patentierten SECUR-Anschnitt von PROTOTYP verfügt der PARADUR SECUR über eine hervorragende Spanbildung. Wirrspäne oder gar Spänewickler – besonders eine Gefahr bei der Bearbeitung weicher, langspanender Werkstoffe – gehören beim Einsatz des PARADUR SECUR der Vergangenheit an. Eine optimale Maschinenauslastung durch störungsfreie Fertigung und Mehrmaschinenbedienung lassen sich realisieren. Ein abgeschrägter Gewindeauslauf sorgt zusätzlich für höchste Prozesssicherheit. Die TiN-Kopfbeschichtung ermöglicht im Vergleich zu blanken oder gedampften Werkzeugen höhere Schnittgeschwindigkeiten bei gleichzeitig längeren Standzeiten und reduziert dadurch die Fertigungskosten je Gewinde. Einsatzmaterialien des PARADUR SECUR sind Bau- und Einsatzstähle bis zu einer Festigkeit von 850N/mm² oder langspanende Aluminium-Knetlegierungen.

Bild: Speziell für langspanende Werkstoffe entwickelt: der PARADUR SECUR

Anmerkungen:
WALTER AG: Die 1919 gegründete, 1990 in eine AG umgewandelte Firmengruppe zählt weltweit zu den führenden Unternehmen der Metallbearbeitung. Sie entwickelt, produziert und vertreibt Werkzeuge mit auswechselbaren Hartmetallschneiden für die Metallzerspanung, speziell Bohren, Fräsen und Drehen. Der Stammsitz befindet sich in Tübingen, weltweit werden rund 2.500 Mitarbeiter beschäftigt. Mit 30 Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern ist WALTER auf allen Kontinenten präsent.

Kontakt

Walter AG
Derendinger Str. 53
D – 72072 Tübingen
Telefon: +49 (0) 7071/701-0
Telefax: +49 (0) 7071/701-212
www.walter-ag.de