METAV Düsseldorf 2008 – Vorbereitungen sind angelaufen

METAV, wire und Tube zeitgleich in Düsseldorf

2779

Die nächste METAV Düsseldorf findet vom 31. März bis 04. April 2008 statt. In den geraden Jahren hat sich die internationale Messe für die gesamte Fertigungstechnik und Automatisierung längst zum größten Technologieschaufenster in Deutschland für Hersteller und Kunden aus ganz Europa entwickelt. Für die METAV Düsseldorf 2008 wird großer Zuspruch erwartet. Sie wird für Aussteller und Besucher zusätzlich attraktiv, da zum gleichen Termin die beiden internationalen Leitmessen wire und Tube stattfinden.

„Alle drei Messen sprechen einen ähnlichen Kunden- und Besucherkreis an. Durch vielfältige Synergien ergibt sich eine Win-win-Situation für alle Beteiligten“, erläutert Dr. Detlev Elsinghorst, Vorsitzender des METAV-Komittees. Die Technologie für die Metallbearbeitung werde noch umfassender präsentiert. Entsprechend gaben über die Hälfte der wire und Tube-Besucher 2006 an, Interesse an einem METAV-Besuch zu haben. Umgekehrt gehört über ein Drittel der METAV-Besucher zur Zielgruppe der internationalen wire und Tube-Aussteller. Sie wiederum sind vielfach ebenfalls Kunden der METAV-Aussteller. Insgesamt werden die drei Messen fast das komplette Messegelände in Düsseldorf belegen und ein Forum für rd. 100 000 internationale Fachbesucher bieten.

Die METAV Düsseldorf präsentiert den kompletten Markt der Fertigungstechnik. Schwerpunkt sind Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Präzisionswerkzeuge, automatisierter Materialfluss, Computertechnologie, Industrieelektronik und Zubehör. Angesprochen werden der Maschinen- und Anlagenbau, die Automobil- und Zulieferindustrie, Eisen- und Stahl sowie NE-Metallindustrie und das Handwerk.

Die Anmeldeunterlagen für die METAV Düsseldorf 2008 sind verschickt; die Anmeldefrist für die Aussteller läuft bis September dieses Jahres. Zur letzten Veranstaltung präsentierten 929 Aussteller aus 21 Ländern auf über 56 000 m² Nettoausstellungsfläche ihre Neuheiten. Sie zogen 48 500 Fachbesucher aus 39 Ländern an.