Im Osten viel Neues

SolidCAM mit neuem Technologiezentrum in der Tschechischen Republik

3723

SolidCAM, einer der führenden Hersteller integrierter CAM-Software für die Zerpanungsindustrie und Gold-Partner von SolidWorks, ist auch in der Tschechischen Republik auf Wachstumskurs.
Wolfgang Müller, Vice President Sales Europe: „Unser exklusiver Vertriebspartner Solidvision s.r.o. hat seit der Eingliederung in die europäische Union hervorragende Arbeit geleistet. Vor allem für die sich rasant entwickelnde 5-Achsbearbeitung ist SolidCAM bei immer mehr tschechischen Unternehmen erste Wahl.“

Um der steigenden Nachfrage auch künftig gerecht zu werden, hat der von SolidCAM und SolidWorks autorisierte Partner SolidVision Anfang Juni in Brno und somit im Herzen der industriell starken Region Mähren ein „Technology Training Center“ eröffnet. Das TTC bietet den von SolidVision in Tschechien, Ungarn und der Slowakei betreuten SolidCAM-Kunden die Möglichkeit das komplette Leistungsspektrum des voll integrierten CAD-CAM-Gespanns SolidCAM-SolidWorks in einer modern ausgestatteten Umgebung bis ins Detail kennen zu lernen.

Mehr noch: Zur Ausstattung des TTC gehört ein modernes 5-Achs-Bearbeitungszentrum vom Typ Hermle C20. Damit bleiben CAM-Schulungen nicht nur graue Theorie; bei Bedarf lassen sich selbst sehr komplexe NC-Programme unter realen Bedingungen testen und optimieren. Ivan Cimr, Geschäftsführer von SolidVision sowie der SolidCAM-Vertretung: „Wir können in unserem TTC die gesamte Prozesskette von der konstruktiven Idee bis zum fertigen Werkstück unter realen Bedingungen auf höchstem Niveau demonstrieren, entsprechend praxisorientiert schulen und mit Kunden das Feintuning ihrer NC-Programme üben oder im Auftrag für sie durchführen.“

Für Schulungen und das „Überzeugen durch Machen“ ist im TTC der von SolidCAM zertifizierte CAD-CAM Spezialist Zbynek Jerabek verantwortlich. Wolfgang Müller: „Der Einsatz von modernen 5-Achs-Bearbeitungstechnologien erfordert erhebliche Investionen in Maschine, Werkzeuge und Programmiersoftware. Es ist daher wichtig, diese Investionen durch eine praxisnahe Schulung des gesamten Zerspanungsprozesses rentabel zu gestalten. Das TTC ist ein wegweisendes Beispiel, wie dies erreicht werden kann.“

BILD 1: Wolfgang Müller, SolidCAM Vice President Sales SolidCAM (links im Bild) und Ivan Cimr Geschäftsführer der SolidCAM Czech Republic sowie der SolidVison s.r.o. freuen sich gemeinsam über die Eröffnung des Technology Training Centers im mährischen Brno.

BILD 2: Die Bearbeitungszeit der mit SolidCAM programmierten Elektrode reduziert sich durch 5-Achsiges Simultanbearbeiten um bis zu 75 % gegenüber herkömmlichen Methoden, bei gleichzeitig besseren Oberflächen und Genauigkeiten.

BILD 3: Technologisch im Westen: Für Schulungen und das „Überzeugen durch Machen“ ist im TTC der von SolidCAM zertifizierte CAD-CAM Spezialist Zbynek Jerabek verantwortlich.

Anmerkungen:
Profil SolidCAM
Das Unternehmen SolidCAM konzentriert sich seit der Gründung im Jahr 1984 durch Geschäftsführer Dr. Emil Somekh auf die Entwicklung von CAM-Systemen und gehört heute zu den wachstumsstärksten Anbeitern weltweit. Unternehmen und Produkt sind eins. Das CAM-System SolidCAM bietet eine nahtlos in SolidWorks integrierte Benutzeroberfläche und volle Assoziativität zu den CAD-Konstruktionsdaten. Durch die „single-window“ Integration werden alle NC-Bearbeitungen direkt in der parametrischen SolidWorks Baugruppenumgebung angelegt, berechnet und verifiziert. Alle für die NC-Bearbeitung verwendeten 2D und 3D Geometrien sind vollständig assoziativ zum SolidWorks Konstruktionsmodell. Wird das SolidWorks CAD-Modell verändert, lassen sich alle CAM-Operationen automatisch aktualisieren. Anwender können in einem einzigen CAM-Teil mit mehreren SolidWorks-Konfigurationen arbeiten. Jede dieser Konfigurationen kann dabei eine einzelne, individuelle Fertigungsstufe des Werkstücks repräsentieren. Die Assoziativität zum SolidWorks-Modell hilft, nach Konstruktionsänderungen Fehler zu vermeiden und erleichtert die erneute Produktion bereits gefertigter Teile.

SolidCAM ist schnell erlernt, effizient zu bedienen, bietet praxisorientierte Funktionen und die Ausgabe hochwertiger, maschinenoptimierter NC-Programme. SolidCAM unterstützt die Fertigungstechnologien: 2.5D Fräsen, 3+2 Achsen, Mehrseitenbearbeitung, 3D Fräsen, Simultanes 5-Achsen Fräsen, HSM, Drehen und Drehen mit angetriebenen Werkzeugen sowie 2-4 Achsen Schneiderodieren.

Firmenprofil SolidVision s.r.o
Mit nunmehr 8 Jahren Erfahrung gehört SolidVision zu den führenden CAD-CAM-Systemhäusern in der Tschechischen Republik. SolidVision ist von SolidWorks als Support-, Training- und Testingcenter zertifiziert und als full-service-Dienstleister auch für ergänzende C-Produkte,wie PLM-Software, I-Mold, COSMOS-Works und andere ein kompetenter Lösungspartner. Seit 2003 ist SolidVision zudem SolidCAM-Partner und mit der Gold-zertifizierten CAM-Engine für SolidWorks mittlerweile in allen metallverarbeitenden Branchen der tschechischen Republik auf Erfolgskurs. Um dem stetig wachsenden Beratungs- und Schulungsbedarf auch künftig professionell handhaben zu können, wurde im Juni 2007 im mährischen Brno das Technical Training Center eingeweiht.

Kontakt
SOLIDCAM GmbH
Gewerbepark H.A.U. 8
78713 Schramberg
Telefon: (0 74 22) 24 94-0
Telefax: (0 74 22) 24 94-30
E-Mail: info@cadtech.de

www.SOLIDCAM.de