Kleiner Unterschied, große Wirkung

Die durchdachte Auswahl des passenden Werkzeughalters erschließt versteckte Potenziale bei Qualität und Kosten

3051

Einmal pro Monat präsentiert die SCHUNK GmbH & Co. KG aus Lauffen am Neckar unter www.de.schunk.com ausführlich ein aktuelles Thema der Spann- und Greiftechnik.

Im Juni wird das Thema „Werkzeugspannung“ umfassend und anschaulich dargestellt. Der Werkzeughalter ist in der Zerspanung die entscheidende Schnittstelle zwischen dem Werkzeug auf der einen und der Maschine auf der anderen Seite. Die Auswahl des für die individuelle Anwendung besten Werkzeugspannmittels beeinflusst zahlreiche Faktoren: Maßgenauigkeit, Oberflächenqualität, Rüstzeiten, Werkzeugverschleiß – letztlich die Qualität des gefertigten Werkstücks und die Kosten, um es herzustellen. Das Thema des Monats beleuchtet ausführlich die unterschiedlichen Vorteile der einzelnen Werkzeughaltersysteme.

SCHUNK will mit dem Thema des Monats die Besucher der Homepage nicht nur über die neusten Spanntechnik- und Automationsprodukte informieren, sondern darüber hinaus auch aktuelle Entwicklungen und Trends sowie interessante Möglichkeiten zur Qualitätssteigerung und Kostensenkung darstellen.

Ab 1. Juli wird dann unter www.de.schunk.com das Thema „Service-Robotik“ näher beleuchtet.

Bild Mit fundierter Beratung, einer großen Auswahl an Werkzeughaltern für alle Anforderungen und gegebenenfalls individuel-len Tests optimiert SCHUNK die entscheidende Schnittstelle zwischen Maschine und Werkzeug.

Kontakt:
SCHUNK GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 106 – 134
D-74348 Lauffen/Neckar
Tel. +49-7133-103-0
Fax +49-7133-103-2399
info@de.schunk.com

www.schunk.com