Positive Stahl-Tiger

WPP-Wendeschneidplatten jetzt mit acht positiven Schneidengeometrien

2813

Werkzeugspezialist WALTER hat sein WPP-Wendeschneidplattenprogramm um acht positive Schneidengeometrien ergänzt. Die neuen Wendeplatten aus der Tigertec-STEEL-Familie für das Drehen von Stahl sind hoch positiv. Die scharfen Schneiden sorgen selbst bei schwingenden Bauteilen und extremen Auskrakungen noch für einen relativ ruhigen und vibrationsarmen Schnitt. Dadurch erhöht sich die Prozesssicherheit bei diesen schwierigen Arbeitsbedingungen. Sie eignen sich vor allem für geringe Spantiefen oder Fälle mit hohen Präzisions- und Oberflächenanforderungen. Für jede Zerspanungssituation und jeden Stahlwerkstoff, vom unlegierten Baustahl bis zum Vergütungs- oder hochlegierten Edelstahl, hat WALTER jetzt eine optimale Schneidstoff-Schneidengeometrie-Kombination parat – von der Feinstbearbeitung bis zum Schruppen. Die positiven Plattenformen lauten: PF4 – die Feine; PS5 – die Variable; PM5 – die Universelle; PF5 – die Präzise (umfangsgeschliffen); PR5 – die Robuste (Rundplatte); MOT – die Stabile (Rundplatte mit gefaster Schneidkante); PF – die Flinke; PM – die Schnelle.

Bild: Tigertec-STEEL-Familie komplett: acht neue positive Schneidengeometrien erweitern das WPP-Sortiment bei WALTER.

Anmerkungen:
WALTER AG: Die 1919 gegründete, 1990 in eine AG umgewandelte Firmengruppe zählt weltweit zu den führenden Unternehmen der Metallbearbeitung. Sie entwickelt, produziert und vertreibt Werkzeuge mit auswechselbaren Hartmetallschneiden für die Metallzerspanung, speziell Bohren, Fräsen und Drehen. Ihr Stammsitz befindet sich in Tübingen, wo auch knapp die Hälfte ihrer rund 2.000 Mitarbeiter beschäftigt ist. Ihre Tochtergesellschaften und Vertriebspartner sind in verschiedenen Ländern auf allen Kontinenten präsent.

Kontakt

Walter AG
Derendinger Str. 53
D – 72072 Tübingen
Telefon: +49 (0) 7071/701-0
Telefax: +49 (0) 7071/701-212
www.walter-ag.de