Termin für AMB 2010 steht

Abstimmung mit wichtigen Wettbewerbsmessen führt zu entzerrter Terminsituation im September 2010 - AMB eine Woche später als bisher

3352

Bekanntlich ballen sich die Werkzeugmaschinen-Messen in den geraden Jahren, vor allem in Europa, ein Ergebnis der alten EMO-Regelung. Um die Terminsituation für alle Beteiligten zu entzerren, wird die AMB 2010 eine Woche später als üblich veranstaltet werden, nämlich vom 21. bis 25. September 2010. Der Messeherbstreigen beginnt dann wie üblich mit der IMTS, die vom 13. bis 18. September 2010 in Chicago stattfinden wird. Nach der AMB folgt die Bimu in Mailand, vom 29. September bis 3. Oktober 2010. Die Mitglieder des AMB-Messebeirates begrüßen diese Terminverschiebung einmütig. Sie zeigt die Flexibilität und enge Zusammenarbeit zwischen Industrie und Messeveranstalter bei globalen Veränderungen. Nachdem die AMB ihre Bedeutung für Süddeutschland mit dem neuen Messegelände weiter ausbaut, sind die Auslandsmessen und Interessen der potenziellen AMB-Aussteller und -Besucher aus diesen Ländern noch stärker als bisher zu berücksichtigen.

Zunächst jedoch findet die AMB 2008 vom 9. bis 13. September 2008 erstmals in den neuen Messehallen am Stuttgarter Flughafen statt. Die dort zur Verfügung stehenden 105.400 Bruttoquadratmeter Ausstellungsfläche – doppelt so viel wie bisher – werden aller Voraussicht nach auf Anhieb ausgebucht sein. Gezeigt werden schwerpunktmäßig Innovationen und Weiterentwicklungen aus den Bereichen spanende und abtragende Werkzeugmaschinen sowie Präzisionswerkzeuge. Zum Ausstellungsspektrum gehören aber auch C-Techniken, Messtechnik und Qualitätssicherung, Robotik, Werkstück- und Werkzeughandhabungstechnik, Softwarelösungen, Rechnersysteme und Peripherie sowie Bauteile, Baugruppen und Zubehör