Neue Keramiksorten erhöhen Leistungsfähigkeit bei warmfesten Superlegierungen (H

Mit Wendeplatten in den neuen Sialon-Sorten CC6060 und CC6065 erweitert Sandvik Coromant sein Spektrum an HRSA-Schneidwerkzeugen.

2508

Die neuen Wendeschneidplatten sind Erfolgsgaranten beim mittleren bis groben Schruppen und perfekt für die Bearbeitung von Komponenten in der Luft- und Raumfahrtindustrie geeignet. Im Vergleich mit konventionellen Hartmetallwendeplatten können die beiden Keramiksorten mit vier- bis sechsfacher Schnittgeschwindigkeit eingesetzt werden.

CC6065 ist die ideale Lösung für die spanabhebende Bearbeitung qualitativ hochwertiger Schmiedeteile mit unterschiedlichen Aufmaßen aus hochwarmfesten Legierungen. Die stabilen Wendeplatten und Schneidkanten lassen höhere Vorschübe zu und sorgen so für bessere Ergebnisse mit sicherer kontrollierter Leistung.

CC6060 wurde für eine gesteigerte Produktivität bei größeren Werkstückdurchmessern und längeren Eingriffszeiten optimiert. Diese Sorte ist durch ihre hervorragende Kerbverschleißfestigkeit in der Lage, bei größeren Schnitttiefen als andere momentan erhältliche Keramiksorten zu arbeiten. Darüber hinaus verträgt sie höhere Vorschubgeschwindigkeiten und längere kontinuierliche Schnitte.

Ein weiteres Plus: Weil Arbeiten wie Profildrehen und Auskammern mit Ein- und Auswärtskopieren möglich sind, verringern diese Sialon-Sorten den für eine erfolgreiche Bearbeitung von HRSA-Komponenten erforderlichen Werkzeugbestand.

Anmerkungen:
Zum Unternehmen
Sandvik Coromant ist Weltmarktführer für Präzisionswerkzeuge im Bereich der Metallzerspanung. Das Unternehmen hat 73 Tochtergesellschaften in 60 Ländern, 39 Produktionsstätten sowie weltweit rund 7.800 Mitarbeiter. Ausschlaggebend für den globalen Erfolg ist die Positionierung als umfassender Service-Dienstleister und Produktivitätspartner der Kunden: Von der Beratung und Fertigungsplanung über die eigentlichen Werkzeuge bis hin zum Recycling der verbrauchten Schneidplatten bietet das Unternehmen alles an, was der Kunde für eine produktive Nutzung seiner Maschinen benötigt.
Sandvik Coromant führt rund 25.000 Produkte im Sortiment. Kern des Angebotes sind Werkzeuge zum Drehen, Fräsen und Bohren. Darüber hinaus gibt es Aufbohrwerkzeuge, modulare Werkzeugsysteme, maßgeschneiderte „Tailor Made“-Werkzeuge und Vollhartmetallwerkzeuge, Sonderwerkzeuge sowie spezielle Entwicklungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie, den Formen- und Gesenkbau und die Kleinteilfertigung. Das Angebot wird jährlich um etwa 3.000 neue Werkzeuge erweitert.

Kontakt

SANDVIK Coromant Deutschland
Heerdter Landstrasse 229-243
D-40549 Düsseldorf
Tel. 0211 5027-0
Mail horst.weppler@sandvik.com

www.coromant.sandvik.com/de