TENDO Economic: Hydro-Dehnspanntechnik unter 200 Euro!

Dauerhaft günstiger Einstieg in die Premium-Liga der Werkzeugspannung

3070

So manch einer wird sich wohl die Augen reiben bei diesem Preis: Der Lauffener Spann- und Greiftechnikspezialist SCHUNK sichert mit dem TENDO E Hydro-Dehnspannfutter den dauerhaft günstigen Einstieg in die Premium-Liga der Werkzeugspannung. Das unscheinbare E steht dabei für „economic“. Ganz neu bietet SCHUNK jetzt auch einen TENDO E für die HSK-A 63-Schnittstelle und stößt damit in völlig neue Dimensionen vor. Für einen vergleichsweise geringen Aufpreis gegenüber herkömmlichen Universalwerkzeughaltern steht dem Anwender nun die Welt der hochpräzisen Hydro-Dehnspanntechnik offen. Seit nunmehr fast 30 Jahren ist SCHUNK der erfahrene Pionier im Bereich der Hydro-Dehnspanntechnik. Die hochpräzisen Hydro-Dehnspannfutter erfüllen höchste Qualitätsansprüche in der zerspanenden Fertigung. Genau dafür steht TENDO – das Original.

Bei genauerem Hinsehen lässt sich mit TENDO E auf Dauer sogar bares Geld sparen: Die Präzisionstechnik, die mit grandiosem Rundlauf und super Schwingungsdämpfung punktet, schont Werkzeuge und Maschine. Längere Werkzeugstandwege, glänzende Werkstückoberflächen und eine minimal Beanspruchung der Spindel sind die Folge. So können die Werkzeuge länger eingesetzt werden, die Maschine wird geschont und das alles bei besten Bearbeitungsergebnissen.

Fast schon zur Nebensache wird da das Argument, dass zum Wechsel der Werkzeuge nur ein Sechskantschlüssel nötig ist – ein Dreh – fertig. Wer häufig Werkzeuge ein- und ausspannen muss, spart damit verglichen mit anderen Verfahren noch einmal mächtig Zeit und benötigt zudem keine teuren Peripheriegeräte.

Mehr als schöne Worte

„Klingt gut“, wird jetzt so manch einer sagen. „Aber was bringt TENDO E im Vergleich zu anderen Systemen ganz konkret?“ SCHUNK hat den Härtetest gemacht und drei völlig unterschiedliche Systeme ins Rennen geschickt. Mit einem Schlichtfräser Ø20 wurden mehrere horizontale Bahnen in ein Testmaterial (16MnCrS5k) gefräst. Dabei betrugen die Schnittdaten: Schnitttiefe (ap) 20 mm, Eingriffsbreite (ae) 0,6 mm, Schnittgeschwindigkeit (vc) 180 m/min, Drehzahl (n) 2866 min-1. Der Versuch wurde abgebrochen, wenn die Verschleißmarkenbreite VB den Wert von 0,3 mm überschritten hat.

Bei der ER Spannzangenaufnahme lag der Werkzeugstandweg bei 230 Metern. Das Warmschrumpffutter brachte es immerhin auf 240 Meter. Die TENDO Hydro-Dehnspanntechnik schaffte sage und schreibe 360 Meter und damit stolze 56 Prozent mehr als die Spannzangentechnik und 50 Prozent mehr als das Warmschrumpffutter.

Anders ausgedrückt: Für eine identische Zerspanleistung werden in der Versuchsanordnung mit der Spannzangenaufnahme 50 Werkzeuge, mit dem Warmschrumpffutter 48 Werkzeuge und mit dem Hydro-Dehnspannfutter nur 32 Werkzeuge verschlissen. TENDO E wird damit zur effektiven Kostenbremse in der zerspanenden Fertigung.

Bei einem angenommenen Preis von 145,- ¤ pro Fräser ergibt sich allein bei den Werkzeugkosten gegenüber dem Spannzangenfutter eine Einsparung von 2.610,- ¤ und gegenüber dem Warmschrumpffutter eine Einsparung von 2.320,- ¤ – und das alles bei deutlich verbesserten Bearbeitungsergebnissen.

TENDO E gibt es für die Schnittstellen SK 40 + 50, JIS-BT 40 + 50 sowie ganz neu für HSK-A 63. Der Spanndurchmesser beträgt bei SK 50 und BT 50 einheitlich 32 mm, bei SK 40, BT 40 und HSK-A 63 einheitlich 20 mm. Kleinere Schaftdurchmesser können über Zwischenbüchsen gespannt werden.

Anmerkungen:
KONTAKT:
Kontakt:
SCHUNK GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 106 – 134
D-74348 Lauffen/Neckar
Tel. +49-7133-103-0
Fax +49-7133-103-2399
info@de.schunk.com

www.schunk.com

BILD 1: TENDO E:
„E“ wie „economic“. Ein kleiner Buchstabe mit großer Wirkung. TENDO E Hydro-Dehnspannfutter von SCHUNK sichern dauer-haft den günstigen Einstieg in die Premium-Liga der Werkzeug-spannung. Jetzt bietet SCHUNK auch einen TENDO E für HSK-A 63 an.

BILD 2: Werkzeugstandweg:
Der Präzisionswerkzeughalter TENDO E kann zur echten Kos-tenbremse werden. Im Versuch schafft er mit einem Werkzeug deutlich längere Standwege als andere Futter und spart damit bares Geld.

BILD 3:TENDO Technik:
Eine unschlagbare, langjährig bewährte Technik von SCHUNK, dem Pionier der Hydro-Dehnspanntechnik.