Vorsprung „Made in Tuttlingen“

CHIRON präsentiert vom 25.- 28. April 2007 Fertigungszentren, Turnkey-Lösungen und Services für die Anforderungen der Zukunftsmärkte

2803

Die konjunkturellen Prognosen sind positiv. Das gute wirtschaftliche Umfeld sollte die Fertigungsindustrie konsequent nutzen, um sich durch Investitionen in moderne, zukunftssichernde Fertigungslösungen weiter fit zu machen für den weltweiten Wettbewerb.

Mit welchen Fertigungszentren, Turnkey-Applikationen und Services sich die zerspanungstechnischen Herausforderungen der Zukunftsmärkte, wie Automotive, Aerospace, Medizintechnik, Uhren- und Schmuckindustrie,… erfolgreich meistern lassen, präsentiert CHIRON vom 25. – 28. April 2007 auf den MILL-Technologie-Tagen in Tuttlingen.

Im Mittelpunkt der CHIRON Hausausstellung steht das mehrachsige Hochleistungs-Komplett-
bearbeiten in einer Aufspannung. CHIRON demonstriert auf über 1.000 m² das Leistungspotential unterschiedlich konfigurierter Fertigungszentren unter Span, mit denen sich von der Einzelteil-, bis hin zur automatisierten Serienproduktion, von kleinen bis hin zu sehr großen Werkstücken anspruchsvolle Qualitäts-, Mengen-, Kosten- und Terminziele künftig noch schneller und profitabler erreichen lassen.

Auf weiteren Informationsständen geben Experten Auskunft über aktuelle Zerspanungswerkzeuge,
3D-CAD-CAM, Prozess-Simulation, Spannsysteme, Automation und Fertigungsmesstechnik.

Ein Shuttlebus wird regelmäßig den CHIRON-Standort Neuhausen anfahren, wo weitere Automationslösungen und Turnkeys gezeigt werden.

Abgerundet werden die MILL Technologietage durch einen Workshop zum Thema „Losgröße 1“, der am 26. April, um 14.00 Uhr im CHIRON Forum stattfinden wird. Referenten aus der Praxis berichten über Rationalisierungspotenziale in der Einzelteil- und Kleinserienfertigung. (Wichtig! Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist begrenzt, eine Anmeldung empfehlenswert).

BILD 1: Von der Einzelteil-, bis hin zur automatisierten Serienproduktion: CHIRON bietet für (fast) jede Branchenanforderung effiziente Lösungen für das wirtschaftliche Komplettbearbeiten in einer Aufspannung (Bild: CHIRON, Tuttlingen).

BILD 2: Automotive, Aerospace, Medizintechnik, Uhren- und Schmuckindustrie, Maschinenbau,…: CHIRON präsentiert vom 25. – 28. April Fertigungszentren, Turnkey-Applikationen und Services, mit denen Fertigungsunternehmen die zerspanungstechnischen Herausforderungen der Zukunftsmärkte erfolgreich meistern (Bild: CHIRON, Tuttlingen)

Anmerkungen:
Firmenprofil:
Was im Jahr 1921 als Handwerksbetrieb begann, ist heute ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der CNC-gesteuerten vertikalen Fertigungszentren. Durch die Konzentration auf vertikale Fertigungszentren und die mutige Umsetzung visionärer Ideen setzt Chiron Maßstäbe in der Metallbearbeitung.
Eine Vielzahl nationaler und internationaler Patente dokumentiert die Innovationskraft des
Unternehmens. Chiron Fertigungszentren sind im Werkzeugbau bis hin zur Großserien-Fertigung der Automobilindustrie im Einsatz. Sie verschaffen im globalen Wettbewerb den Vorsprung in Sekunden.

Chiron ist auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent: eigene Tochtergesellschaften Gesellschaften und regionale Vertretungen vor Ort gewährleisten nahezu überall eine kunden- und zeitnahe Betreuung in allen Fragen der Fertigung oder in Servicefällen.

Kontakt:
CHIRON-WERKE GmbH & Co. KG
Fon: 07461/940-0
Email: info@chiron.de
www.chiron.de