Die Serienproduktion der Mikron NRG-50 läuft auf Hochtouren

Neue Transfermaschine Mikron NRG-50

2346

Für Mikron Machining Technology hat die Serienfertigung des neuesten Produkts, die Mikron NRG-50, begonnen. Die Bestellungen decken unterschiedliche Branchen ab: Anwendungen für Versorgungssysteme von Benzinmotoren, Druckluftventile, Expansionsventile für Klimaanlagen und Messgeräte. Die erste Lieferung und Inbetriebnahme für einen bedeutenden deutschen Kunden ist für Anfang 2007 geplant.

Eine Besonderheit der Transfermaschinen Mikron NRG-50, die im Mikron-Werk in Agno (Schweiz) aufgebaut werden, ist die waagerechte Anordnung der Spannsysteme. Diese Lösung gewährleistet ein Höchstmass an Anpassbarkeit und erlaubt gleichzeitig die Bearbeitung des Werkstücks auf 5 Achsen bei maximaler Zugänglichkeit, wodurch das Rüsten und Wartungsarbeiten erheblich erleichtert werden.

Die Mikron NRG-50 ist das Konzept der Zukunft: Sie verbindet in einer einzigen Transfermaschine Hochpräzision (ATS-Advanced Thermal Stabilization) mit Produktivität (bis zu 30 Werkzeuge sind gleichzeitig im Einsatz) und Flexibilität (an Bord der Maschine sind bis zu 96 Werkzeuge verfügbar). Ihre Vielseitigkeit erlaubt die Durchführung zahlreicher Bearbeitungsoperationen, wie Bohren (einschließlich Tieflochbohren), Reiben, Fräsen, Gewindeschneiden und Drehen.

Foto: Fertigung einer der verschiedenen Mikron NRG-50, die derzeit bei Mikron in Agno (Schweiz) montiert werden.

Anmerkungen:
KONTAKT:

Mikron Machining Technology
Mikron SA Agno
www.mikron.com