Treffpunkt der russischen Luftfahrt

Russian Aerospace Days bei Handtmann

2863

Am 28. und 29. September traf sich die russische Luftfahrtindustrie bei der Handtmann A-Punkt Automation GmbH. Die speziell auf den russischen Markt ausgelegten Aerospace Days stießen auf ein hohes Maß an Interesse und Handtmann konnte Delegationen der führenden Luftfahrtkonzerne aus Russland bei sich begrüßen.

Die Möglichkeiten der GANTR VS in der Compositebearbeitung überzeugten die Gäste von Sukhoi und NAPO, welche bereits Handtmann-Zentren für die Aluminiumbearbeitung einsetzen. Weitere Vorführungen mit Fokus auf die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung in der Luftfahrtindustrie und ein umfangreiches Rahmenprogramm von Zulieferern wie Fischer, Haimer, Iscar, Kostryka, m&h Messtechnik, Blum und Siemens begeisterten das Publikum.

BILD: Geschäftsführer Andreas Podiebrad bei der Vorstellung des GANTRY VS

Mit der Unterzeichnung von Vorverträgen mit Irkutsk und MIG zieht Handtmann eine durchweg positive Bilanz der bereits zum zweiten Mal veranstalteten Aerospace Days und sieht den russischen Markt als einen der wichtigsten Exportmärkte für die kommenden Jahren. Daher wurde auch bereits Anfang 2006 eine eigene Service & Support Niederlassung in Russland gegründet welche bereits heute die Kunden und installierten Bearbeitungszentren vor Ort unterstützt.

BILD Kopfzeile: 5-Achs HSC Bearbeitungszentrum GANTRY VS für die Bearbeitung von Composite und Aluminium Bauteilen für die Luftfahrtindustrie

Anmerkungen:
KONTAKT:
Handtmann A-Punkt Automation GmbH
Eisenbahnstr. 17
88255 Baienfurt
Tel.: +49 (0) 751 / 5079-0
Fax: +49 (0) 751 / 5079-842
Mail: sales.apunkt@handtmann.de
Web: www.handtmann.de