Auf 3000 m² EcoTech

"Open House" im neuen ROMI Kunden- und Schulungszentrum in Bochum

2598

Am 30. November und 1. Dezember 2006 (Do. + Fr.) lädt die Hommel EcoTech GmbH zu einem „Open House“ am neu bezogenen Standort in Bochum.

Hommel EcoTech ist in Deutschland seit 2003 der exklusive Vertriebs- und Servicepartner des brasilianischen Werkzeugmaschinenherstellers ROMI. Das Lieferprogramm des südamerikanischen Marktführers umfasst: Zyklen-Drehmaschinen bis 1.100mm Drehdurchmesser, ein- und doppelspindlige CNC-Drehmaschinen (auch mit Y-Achse), vertikale Bearbeitungszentren in vier Größen bis 1.250 mm Querweg sowie Bohr-Fräs-Zentren („Tapping Center“) mit 1 G Beschleunigung und optionaler Roboter-Automation. Zu den ROMI-Kunden gehören viele global agierende Konzerne, wie Bosch, Caterpillar, Fiat, Ford, General Electric, Mahle, Renault, Renishaw, Sachs, Sandvik, Scania, Toyota, Yamaha, …, ZF. Weltweit hat ROMI bislang über 140.000 Maschinen verkauft, davon gut 35.000 im Export. Eine breite Palette an Vertikal-BAZ mit bis zu 5 Achsen des taiwanesischen Herstellers TAKUMI rundet das Maschinenprogramm der Hommel EcoTech ab.

Bild: Dr. Ralph Kloth, Geschäftsführer der Hommel EcoTech GmbH, Bochum.

Damit künftig auch in Deutschland mehr denn je Anwender von den sehr hochwertigen und dennoch preisgünstigen Werkzeugmaschinen profitieren können, hat die Hommel EcoTech in den vergangenen Monaten massiv in Vertrieb und Service investiert. So wurde seit dem Kauf der Hommel Gruppe durch die Wollschläger GmbH & Co. KG im Mai 2006 das für ROMI qualifizierte Vertriebs- und Serviceteam auf aktuell 39 Mitarbeiter erweitert. Außerdem bietet der neue Standort Bochum nunmehr 3.000 m² Fläche für die professionelle Präsentation der Lieferprogramme von ROMI und TAKUMI sowie gut ausgestattete Räume für effiziente Präsentationen und Kundenschulungen.

Bild: Hommel EcoTech verfügt am neuen Standort Bochum über 3.000 m² für die exklusive Vorführung der Lieferprogramme von ROMI und TAKUMI sowie über gut ausgestattete Räume für effiziente Präsentationen und Kundenschulungen.

Wer sich selbst ein Bild von der „neuen“ Hommel EcoTech GmbH und dem umfassenden Maschinen- und Dienstleistungsprogramm machen möchte, sollte in seinem Terminkalender am 30. 11. oder am 1. 12. 2006 einen Besuch des neuen Kunden- und Schulungszentrums einplanen. Während des Open House werden acht verschiedene ROMI-Maschinen vorführbereit präsentiert.

Anmeldung:
Telefon: (02 34) 41 74 47-0
Telefax: (02 34) 41 74 47-64
Mail: romi@hommel-gruppe.de
www.hommel-gruppe.de

Anmerkungen:
Kontakt:
Hommel EcoTech GmbH
Josef-Baumann-Straße 23a
44805 Bochum
Telefon: (02 34) 41 74 47-0
Telefax: (02 34) 41 74 47-64
E-Mail: rkloth@hommel-gruppe.de