WALTER MASCHINENBAU zieht um

Investitionen in Höhe von fünf Millionen Euro

2685

Die Tübinger Walter Maschinenbau GmbH zieht um: Vom Werksgelände der Walter AG, die ihre Maschinenbau-Sparte 2004 verkauft hatte, in das Industriegebiet Neckaraue. Für fünf Millionen Euro werden dort drei Gebäude mit über 5000 Quadratmetern errichtet: Eine Produktionshalle, ein Bürogebäude sowie ein modernes Democenter. WALTER MASCHINENBAU investiert damit in die Zukunft des Standortes Tübingen und sichert längerfristig die 160 Arbeitsplätze. Der Bezug der neuen Gebäude ist für das Jahr 2007 geplant.


Bild:Auf dieser Wiese an der Jopestraße im Tübinger Industriegebiet Neckaraue (zwischen Eisenbahnstraße und B27) sollen auf rund 10000 Quadratmetern Bürogebäude, Produktionshalle und Democenter von Walter Maschinenbau entstehen. Hinten rechts zu sehen ist die Maschinenfabrik Majer, links das Betonwerk „Transbeton Tübingen-Rottenburg GmbH“.

Anmerkungen:
Die WALTER MASCHINENBAU GmbH entwickelt, produziert und vertreibt CNC Werkzeugschleifmaschinen sowie CNC Messmaschinen. Der Stammsitz befindet sich in Tübingen, Deutschland. Das Unternehmen verfügt weltweit über ein enges Vertriebs- und Servicenetz.

WALTER MASCHINENBAU GmbH
Derendinger Str. 53
D – 72072 Tübingen
Telefon: +49 (0) 7071 9393-0
Telefax: +49 (0) 7071 9393-695

www.walter-machines.de