PVD-Tiger beißt um sich

WALTER erweitert Programm für Wendeschneidplatte mit PVD-Tigertec-Beschichtung

3018

Mitte letzten Jahres brachte WALTER als Weltneuheit einen Tigertec-Schneidstoff für die Bearbeitung von Stahl auf den Markt. Das Novum: Die Aluminiumoxidbeschichtung ist nach dem PVD-Verfahren auf die Wendeschneidplatten aufgebracht. Dieser neue PVD-Tiger fand seinen ersten Einsatz im Xtratec-Eckfräser F4042. Die Anwender waren auf Anhieb begeistert. Beispielsweise lassen sich die Standzeiten bei nichtrostende Stähle ohne Schwierigkeiten verdoppeln.

Voraussichtlich ab Juni 2006 steht der Hightech-Schneidstoff auch für folgende Fräser zur Verfügung:
– Xtratec-Eckfräser F4041 mit Vierfach-Wendeplatten
– Xtratec-Planfräser F4033 mit Achtfach-Wendeplatten
– Octagon-Fräser F2280
– Kopierfräser F2334 mit Rundplatten
– Kopier-Schlichtfräser F2139 mit zweischneidiger Radiusplatte
– High-Performance-Fräser F2330 mit speziellen trigonartigen Wendeplatten

Der Anwender kann auch bei den erweiterten Fräserprogramm wie bisher zwischen den beiden Schneidstoffqualitäten WSM35 und WSP45 wählen. WSM35 eignet sich für schwer zerspanbare Werkstoffe und nichtrostende austenitische Stähle, WSP45 für schwer zerspanbare Werkstoffe, niedrig legierte bis hochlegierte Stahlsorten, ferritische sowie austenitische nichtrostende Stähle. Aufgrund der höheren Zähigkeit empfiehlt sich die Sorte WSP45 auch bei ungünstigen Zerspanungsbedingungen, und bei der Nassbearbeitung.

Bild: PVD-Tiger-Wendeplatten
BU: Das Wendeplatten-Sortiment von WALTER aus PVD-Tigertec-Schneidstoffen WSM35 und WSP45 wird weiter ausgebaut und deckt nunmehr eine ganze Reihe Hochleistungs-Fräsertypen ab.

WALTER AG auf der METAV: Halle 9, Stand B11

WALTER AG:

Die 1919 gegründete, 1990 in eine AG umgewandelte Firmengruppe zählt weltweit zu den führenden Unternehmen der Metallbearbeitung. Sie entwickelt, produziert und vertreibt Werkzeuge mit auswechselbaren Hartmetallschneiden für die Metallzerspanung, speziell Bohren, Fräsen und Drehen. Ihr Stammsitz befindet sich in Tübingen, wo auch knapp die Hälfte ihrer rund 2.000 Mitarbeiter beschäftigt ist. Ihre Tochtergesellschaften und Vertriebspartner sind in verschiedenen Ländern auf allen Kontinenten präsent.

Kontakt
Walter AG
Derendinger Str. 53
D – 72072 Tübingen
Telefon: +49 (0) 7071/701-0
Telefax: +49 (0) 7071/701-212

www.walter-ag.de