Auftragseingang Februar 2006: Maschinenbau bleibt auf Wachstumskurs

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau lag im Februar 2006 um real neun Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch in Frankfurt mit.

2799

Das Inlandsgeschäft stieg um zehn Prozent. Bei der Auslandsnachfrage konnte ein Plus von neun Prozent über Vorjahresniveau verbucht werden.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Dezember 2005 bis Februar 2006 ergibt sich insgesamt ein Zuwachs von 15 Prozent im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Plus von 22 Prozent und bei den Auslandsaufträgen ein Plus von 13 Prozent.

„Auch im Februar 2006 sind die Bestellungen im deutschen Maschinen- und Anlagenbau auf Wachstumspfad geblieben. Die Auslandsorders bewegen sich damit weiter auf dem hohem und rekordverdächtigen Niveau der letzten Monate. Bei den Inlandsorders verbuchte die Branche inzwischen ihren vierten Monat mit zweistelligen Wachstumsraten (im Vorjahresvergleich) in Folge. Allerdings konnte das hohe Niveau der letzten Monate nicht gehalten werden“, kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers das Ergebnis.