Plattform für Neuheiten und Innovationen in der Schleiftechnik

Zufriedene Aussteller und viele Besucher auf der GrindTec 2006

3212

Auf 19.500m² präsentierten die Spezialisten der Schleiftechnik Neuheiten und Bewährtes. Mit fast 300 Unternehmen aus 20 Ländern konnte die GrinTec 2006 in Augsburg einen Zuwachs von 23% im Vergleich zur GrindTec 2004 verbuchen.

Schon am Eröffnungstag füllten sich schnell die Messehallen auf der GrinTec in Augsburg. Und auch an den Folgetagen erfreuten sich die Aussteller vieler Besucher.

Die WALTER MASCHINENBAU GmbH präsentierte mit der „HELICHECK PLUS“ eine mit 4 Kameras ausgestattete Meßmaschine zur präzisen und vollautomatischen Vermessung von Microwerkzeugen und Schleifscheiben.

Mit einem Anteil von über 30% waren Aussteller aus dem Ausland auf der GrindTec. Mit 37 Ausstellern stellte die Schweiz den größten Anteil, gefolgt von Italien mit 19 und Frankreich mit 8 Unternehmen. Auch Unternehmen aus den USA, Russland, der Türkei, Japan, China und Korea präsentierten sich in Augsburg.

Anbieter von Maschinen und Bearbeitungsverfahren aber auch Hersteller von flach- und rundgeschliffenen Präzisions-Halbzeugen aus Hartmetall, wie die PREMEX GmbH aus Remchingen, äußerten sich sehr positiv zum Verlauf der Messe.

Hersteller von Erodier- und Schärfmaschinen wie die VOLLMER Werke Maschinenfabrik GmbH, Spezialisten für Entgrat-und Oberflächen Technologien wie MICRO TECHNICA TECHNOLOGIES, sowie die Michael Deckel GmbH als Anbieter von hochpräzisen Werkzeugschleifmaschinen waren auf der GrindTec vertreten.

Wichtig für die Aussteller ist die Qualität und Entscheidungskompetenz der Besucher. Durch ein Marktforschungsinstitut wurde auf der GrindTec 2004 ermittelt, dass 2 von 3 Besuchern „ausschlaggebend“ oder „mitentscheidend“ an Kaufentscheidungen beteiligt ist.

Den Besuchern wurde ein breites Angebotsspektrum aus verschiedenen Bereichen geboten: Flach-, Rund-, und Werkzeugschleifen, Entgraten- und Läppen, Spannen- und Messen, Schmierung- und Kühlung, Schleifscheiben und Werkzeuge bis hin zu Dienstleistungen und Software.

Im GrindTec-FORUM wurde ein Umfangreiches Vortragsprogramm angeboten. Vorträge zur Steigerung der Zeit- und Kosteneffizienz beim Schleifen von Hartmetall und Keramik oder auch zu neuen Entwicklungen bei Werkzeugschleifmaschinen- und Steuerungen.

Neuheiten zum Thema Spanntechnik waren bei der SCHUNK GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik zu sehen.

Fazit: Als Spezialmesse hat sich die GrindTec zu einer bedeutenden Messe der Schleiftechnik entwickelt. Die Erweiterung der Messehallen sowie die Steigerung der Aussteller- und Besucherzahlen unterstreichen den positiven Trend der Messe. Die Aussteller zeigten sich sehr zufrieden und berichteten von erfolgreichen Abschlüssen und vielversprechenden Kontakten.

Frank Dietsche
Zerspanungstechnik.de