StarragHeckert übernimmt SIP, Genf

StarragHeckert hat bekannt gegeben, dass sie sämtliche Aktiven des Traditionsunternehmens SIP (Société Instruments Physiques SA) in Genf, Schweiz, und seiner Tochtergesellschaften American SIP und SIP China übernommen hat.

3951

SIP ist ein renommierter Hersteller von ultrapräzisen Werkzeugmaschinen und Koordinatenmesssystemen für Kunden in der Luftfahrt und im Präzisionsmaschinenbau. „Wir freuen uns sehr, SIP im Kreis von StarragHeckert willkommen zu heissen“, sagt Dr. Frank Brinken, Präsident und CEO von StarragHeckert. „SIP beliefert in der Luft-und Raumfahrtindustrie, im Transportwesen und im Präzisionsmaschinenbau die
gleichen Zielmärkte und -kunden wie wir. Die Akquisition von SIP ist ein entscheidendes Element in der kontinuierlichen Expansion von StarragHeckert. Wir sind damit in der Lage, unsere Kunden mit einem noch umfassenderen Produkt- und Dienstleistungsangebot zu bedienen.“

Die SIP Bearbeitungszentren sind in einer Präzisionsklasse positioniert, die selbst die hochgenaue StarragHeckert Produktfamilie übertrifft. Die Integration der SIP, die 1862 in Genf gegründet wurde, wird die Marktstellung der gesamten StarragHeckert Gruppe weiter verstärken. Durch den Zusammenschluss ergeben sich Synergien in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Vertrieb, Kundenservice, Beschaffung
und Administration. Kurzfristig ist geplant, die bestehenden Vertriebs- und Servicegesellschaften von StarragHeckert und SIP in den Vereinigten Staaten und in China zusammenzulegen und unter einer Leitung gemeinsam weiterzuführen.

An die 40 Mitarbeiter der SIP und ihr Know-how werden von StarragHeckert übernommen und weiterbeschäftigt. StarragHeckert hat einen langfristigen Mietvertrag für den bestehenden High-Tech-Produktionsstandort unterzeichnet und wird die Montage und Fertigung von ultrapräzisen Bearbeitungszentren weiterhin in Genf belassen. Weitere Einzelheiten zur Akquisition wurden nicht bekannt gegeben. Für 2006 ist ein
Umsatzerlös von rund 8 Mio. CHF geplant.

StarragHeckert bietet ein umfassendes Angebot an technologisch hoch entwickelten Präzisionsfräsmaschinen, produktivitätssteigernden Softwarepaketen, Engineering- und Prozessoptimierungslösungen sowie ein umfangreiches Sortiment an Spezialwerkzeugen und beliefert damit weltweit Kunden in der Luftfahrt, in der Energieerzeugung, in der Fahrzeugindustrie und im Maschinenbau. Das Unternehmen verfügt über eine mehr als hundertjährige Erfahrung mit innovativer Technologie, die es seinen Kunden ermöglicht, produktiver, effizienter, präziser und fortschrittlicher zu fertigen.
StarragHeckert verfügt über Produktionsstandorte in Chemnitz/Deutschland (Heckert), Rorschacherberg/Schweiz (Starrag), Genf/Schweiz (SIP) und Aylesbury/UK (TTL) sowie über Vertriebs- und Servicegesellschaften in China (Beijing und Shanghai), USA (Cincinnati, KY, und Laguna Hills, CA), Frankreich, Grossbritannien und Russland. Die Aktien der StarragHeckert (Symbol: STGN) sind an der Schweizer Börse SWX notiert.