Hohe Produktivität eingebaut

CNC-Front-Doppelspindler OKUMA LF150G mit integriertem Ladeportal ist prädestiniert für mittlere bis große Stückzahlen

2697

Zur EMO in Hannover präsentiert OKUMA in Halle 27, auf dem Stand C 20 mit dem CNC-Zweispindler LF150G eine neue Frontdrehmaschine mit integriertem Ladeportal für das mannarme Bearbeiten von Werkstücken im Futterbereich von 160 bis 200mm. Wie bei OKUMA nicht anders zu erwarten, gibt es auch bei der LF150G keine Kompromisse bei den maschinenbaulichen Qualitäten.
Die Maschine wiegt 5 to. und benötigt eine Aufstellfläche von nur 1.850 x 2.150 mm. So sorgen zum Beispiel großzügig dimensionierte Flachführungen für hohe Schwingungsdämpfung, somit für beste Oberflächengüten und minimierten Werkzeugverschleiß. Da OKUMA zudem bei CNC-Steuerung, Antrieben und Wegmesssytemen auf eigene Qualitäten setzt, bekommen Anwender der LF150G eine Maschine aus einem Guss, was hinsichtlich Verfügbarkeit sowie Langlebigkeit und Werterhalt Bestmarken verspricht.

Die beiden Hauptantriebe leisten 11 kW und drehen bis maximal 4.500 min-1, optional sind Spindeldrehzahlen bis 6.000 min-1 lieferbar. Die beiden Werkzeugrevolver bieten Platz für jeweils 12 Stationen, wahlweise angetrieben (und mit C-Achsen). Die Eilgänge in X- und Z-Achse erreichen 24 m/min.

Für das automatisierte Be- und Entladen von Werkstücken mit Abmessungen von maximal Ø 150 x 80 mm und einem Gewicht bis zu 3 kg wird ein integriertes, 3-achsiges Ladeportal eingesetzt. Verfahrgeschwindigkeiten in X/Y/Z von 150/120/55 m/min garantieren kurze Lade- und Werkstückbereitstellzeiten Auch beim Portal sind die Antriebe und absoluten Wegmeßsysteme Okuma-eigene Produkte. Wie bei allen anderen Okuma-Maschinen sorgt das bewährte Werkzeugüberwachungssystem auch bei der LF150G für höchste Prozess- und Betriebssicherheit. Die Magazinierung ist variabel und kann vom Kunden werkstückspezifisch ausgewählt werden. Für die Teilebevorratung bei großen Losgrößen stehen platzsparende Stapelmodule zur Verfügung.

Kontakt:
Hommel CNC-Technik GmbH, Köln
Telefon: (0221) 5989-0
Telefax: (0221) 5989-200
hct@hommel-gruppe.de
www.hommel-gruppe.de