Mit dem Quick Load Servo 65 wird die Stange ganz hoch gehängt

LNS, Weltmarktführer im Bereich Stangenzuführsysteme mit Sitz in Orvin (CH), bereitet sich mit der Präsentation eines neuen Kurzstangenlademagazins anlässlich der EMO auf einen großen Schlag vor.

2831

Auf der Weltleitmesse für Metallbearbeitung EMO, die vom 14. bis 21. September 2005 in Hannover stattfindet, wird LNS die zahlreichen interessierten Besucher auf einer Standfläche von mehr als 200 m², willkommen heißen. Wie schon in der Vergangenheit wird dort ein Querschnitt durch leistungsfähigste Stangenlade- und Führungstechnologie präsentiert. Aber für dieses Jahr hat sich LNS eine besondere Überraschung für die Fachbesucher ausgedacht. Sie wird die Messe zum Anlass nehmen, ein neues Ladesystem vorzustellen, welches zweifellos große Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird:

Das Kurzstangenlademagazin Quick Load Servo 65.

Das neue Quick Load Servo 65 profitiert von dem enormen Know-how, das sich das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahre 1973 erworben und seitdem immer mehr ausgebaut hat. Schon jetzt ist abzusehen, dass sich dieses Gerät erfolgreich auf dem Markt etablieren wird.

Oft kopiert, nie erreicht

Mit den selben revolutionären Qualitäten ausgestattet wie sein großer Bruder, das Lademagazin Quick Load Servo III, einem Bestseller ohne gleichen (mehr als 10.000 verkaufte Geräte), erweitert das Quick Load Servo 65 die Angebotspalette des Unternehmens, indem es eine Antwort auf ganz neue Bedürfnisse bietet. Oft kopiert, jedoch niemals erreicht: Das 1997 erstmals auf der EMO Hannover vorgestellte Kurzstangenlademagazin Quick Load Servo erhält demnächst einen wertvollen Verbündeten, um neue Impulse auf einen Markt zu geben, der täglich wettbewerbsfähiger werden muss.

Für Standardanwendungen wurde für das neue Quick Load Servo 65 die bewährte Konzeption des Quick Load Servo III übernommen und angepasst. Um den Qualitätsansprüchen, die den Ruf von LNS ausmachen zu erfüllen, wurde das Quick Load Servo 65 so konzipiert, dass die Bedienung so einfach wie möglich gestaltet und der Benutzerkomfort gesteigert wird. Mit einer intuitiven Steuerung ausgestattet, erfolgen Einrichten und Umrüsten in Rekordzeit. Der Benutzer muss lediglich den Profildurchmesser und die Werkstücklänge eingeben und das Lademagazin kümmert sich um den Rest. Der Stangeneinschub erfolgt durch einen Servomotor mit absolutem Drehgeber, der Dank seiner Präzision eine perfekte Positionierung gewährleistet. Das Quick Load Servo 65 belädt Kurzstangen mit einer Länge zwischen 100 und 1300 mm und einen Durchmesser von 6 bis 65 mm und verfügt über eine Beladekapazität von 600 mm. Um die Betriebssicherheit für die Beladung unterschiedlicher Durchmesser und Profile sicher zu stellen, verfügt das Gerät über eine verstellbare Beladerampe. Eine integrierte Lagermöglichkeit für Spindelreduktionsrohre optimiert die schnelle Umrüstbarkeit.

Aufbruch in die Zukunft

Ab Oktober wird das Quick Load Servo 65 auf dem Markt erhältlich sein. Mit der Markteinführung setzt LNS erneut Maßstäbe bei der Entwicklung von Stangenladesystemen. In dem LNS mehr als 6% ihres Umsatzes in den Bereich Forschung und Entwicklung fließen lässt, demonstriert das Unternehmen seine zukünftige Leistungsfähigkeit. Parallel zu dieser Entwicklung ist auch die Zahl der Mitarbeiter von LNS auf mehr als 560 weltweit angestiegen, was einen Zuwachs von 25% bedeutet. Dies beweist, dass Mensch und Technologie bei einem erfolgreichen Unternehmen, das Familienunternehmen geblieben ist, untrennbar miteinander verbunden sind.

Und damit nichts dem Zufall überlassen bleibt, setzt LNS auf starke Partner. Eine kundenorientierte Beratung und eine fachgerechte Installation sowie Schulung des Bedienpersonals erfolgen auf dem Deutschen Markt seit über 30 Jahren durch kompetentes Verkaufs- und Servicepersonal von MAW Werkzeugmaschinen.

EMO Hannover : Halle 17 / Stand E09

Kontakt:
MAW Werkzeugmaschinen GmbH
Industriestr. 6
71069 Sindelfingen
Tel. 07031-73760
Fax. 07031 382005
www.maw-gmbh.de