Auftragseingang November 2004: Rückgang im November

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau ist im November 2004 gegenüber dem Vorjahresmonat um insgesamt elf Prozent zurück gegangen. teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Donnerstag in Frankfurt mit.

2378

Das Inlandsgeschäft fiel um 31 Prozent, die Auslandsnachfrage stieg um fünf Prozent.
In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Drei-monatsvergleich September bis November 2004 ergibt sich ein Nullwachstum im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Minus von zehn Prozent und bei den Auslandsaufträgen ein Plus von sechs Prozent.

„Ursache der hohen Minusrate bei den Inlandsbestellungen ist ein Basiseffekt, denn der Vorjahreswert lag extrem hoch“, kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers den Auftragseingang im November. „Die Auslandsauftragseingänge konnten diesen Rückgang durch ihren Zuwachs nur teilweise kompensieren. Das in den ersten elf Monaten des Jahres 2004 erreichte Plus von elf Prozent kann sich gleichwohl sehen lassen.“

Quelle: VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau)