Auftragseingang September 2004: Erstes Fundament für 2005

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau ist im September 2004 gegenüber dem Vorjahresmonat um insgesamt neun Prozent gestiegen, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Donnerstag in Frankfurt mit.

2321

Das Inlandsgeschäft stieg um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahresniveau, die Auslandsnachfrage um acht Prozent.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Juli bis September 2004 ergibt sich im Vorjahresvergleich ein Plus von neun Prozent; bei den Inlandsaufträgen ein Plus von drei Prozent und bei den Auslandsaufträgen von dreizehn Prozent. Die Auslandsorders konnten das schon höhere Niveau des Septembers 2003 noch einmal spürbar toppen. Die Inlandsbestellungen legten im Vergleich zu dem bescheidenen Vorjahresniveau zweistellig zu.

„Es bleibt spannend, denn jetzt wird das Fundament für das Wachstum im kommenden Jahr gelegt. Im letzten Quartal registrieren wir erfahrungsgemäß die höchsten Auftragseingänge“, kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers das Ergebnis.

Quelle: VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau)