Neues LNS Stangenlademagazin auf der AMB in Stuttgart

Das Vertriebs- und Serviceunternehmen MAW Werkzeugmaschinen GmbH mit Sitz in Sindelfingen präsentiert auf der AMB erstmalig in Deutschland das neue LNS Stangenlademagazin HYDROBAR SPRINT 555 .

4099

Beim Kauf einer Drehmaschine wird das Stangenlademagazin häufig nur als Peripherie gesehen, welche die Beschaffungskosten der Drehmaschine unnötig in die Höhe treibt. Deshalb ist das billigste gerade gut genug. Diese rein auf den Einkaufspreis bezogene Betrachtung reicht jedoch heute bei weitem nicht mehr aus, um eine Investition hinsichtlich Ihrer mittelfristigen Rentabilität zu bewerten.

Die Welt des Drehens hat sich in den vergangenen Jahren verändert. So ist eine Abkehr von der reinen Massenfertigung, hin zu kleineren, auftragsbezogenen Losgrößen zu verzeichnen. Um schnell und flexibel reagieren zu können, sind somit die Rüstzeiten für eine Drehmaschine nebst Lademagazin wieder in den Blickwinkel der Fertigungsoptimierer gerückt.

Bei der Entwicklung des HYDROBAR SPRINT 555 wurden diese Veränderungen von Grund auf berücksichtigt. Das Gerät, welches den Durchmesserbereich von 5 bis 55 mm abdeckt, lässt sich innerhalb weniger Minuten auf einen anderen Materialdurchmesser Umrüsten.
Die hydrostatische Führung der Materialstange erfolgt in patentierten, schnell wechselbaren, stoßgedämpften Halbschalen. Dadurch ist eine enge Führung der Materialstange immer gewährleistet. In Verbindung mit der hohen Steifigkeit und den vibrationsdämpfenden Eigenschaften, wird somit die Drehmaschinenspindel entlastet und die Werkzeuge geschont. Die Bedienung des Gerätes ist äußerst einfach, manuelle Einstellungen mittels Handräder sind nicht erforderlich. Die Reststückentsorgung kann wahlweise durch die neue Materialstange nach vorne in den Teilefänger oder Spänebereich der Drehmaschine, oder aber optional nach hinten mittels einer Rückzugseinrichtung durch das Lademagazin erfolgen.

Der Schweizer Hersteller für Stangenzuführsysteme LNS hat in den vergangenen 2 Jahren eine komplett neue Generation von Lademagazinen entwickelt, die allesamt auf der AMB besichtigt werden können. Zu sehen sind die Geräte in Halle 5.0 / Stand 111.