AMB 2006 startet durch

116 Anmeldungen nach vier Wochen - Letzte AMB in den alten Hallen - Reservierungen für 2008 angelaufen

2754

Die AMB (Ausstellung für Metallbearbeitung) 2006 startet durch. Kaum waren die Anmeldeunterlagen für die vom 19. bis 23. September 2006 stattfindende Werkzeugmaschinenmesse verschickt, häuften sich im Projektleiterbüro von Daniela Löbbe bereits die Zusagen: „Nach nur vier Wochen liegen bereits 116 Anmeldungen vor. Darunter sind Marktführer aus dem In- und Ausland.“ Vor allem die Hersteller von zerspanenden Werkzeugmaschinen und von Präzisionswerkzeugen treffen sich alle zwei Jahre auf der für sie wichtigsten Branchenmesse im Südwesten. 851 Aussteller waren es bei der AMB 2004.

Für die Aussteller der AMB 2006 wird es die letzte Veranstaltung in den Hallen auf dem Stuttgarter Killesberg sein, denn im Mai 2007 öffnet die derzeit im Bau befindliche Neue Messe Stuttgart ihre Tore. Die Erdaushubarbeiten sind nahezu abgeschlossen, die Grundsteinlegung findet am 15. Juni 2005 statt. Mit 100.000 Bruttoquadratmetern Ausstellungsfläche wird dann eine doppelt so große Hallenkapazität zur Verfügung stehen wie bisher. Das bedeutet endlich das Ende der limitierten Standflächen. „Dann können wir alle Ausstellerwünsche nach mehr Standfläche in vollem Umfang berücksichtigen“, freut sich Löbbe. Welchen Bedarf die Aussteller haben, wurde bereits im Rahmen der letzten AMB-Ausstellerbefragung ermittelt. Mit der Aufplanung soll frühzeitig begonnen werden. Wer dies von den Ausstellern und Besuchern der AMB 2006 möchte, kann den Baufortschritt auch vor Ort in Augenschein nehmen. Sich für alle Fällen schon mal seinen Claim für 2008 abzustecken wird zwar nicht möglich sein, aber einen Eindruck von den neuen Messehallen kann man sich zu diesem Zeitpunkt schon machen. Doch der scheint gar nicht für alle Aussteller so wichtig zu sein, Hauptsache mehr Platz. Daniela Löbbe: „Die ersten schriftlichen Anmeldungen für das neue Gelände liegen mir bereits seit dem Jahr 2000 vor und zwar ganz unabhängig von Form und Größe der Hallen. Ein schöner Vertrauensbeweis unserer Kunden.“

Kontakt:
Stuttgarter Messe- und Kongressgesellschaft mbH
Telefon +49 711 2589-8820
Telefax +49 711 2589-691
E-Mail info@amb-messe.de