Micro Technica Technologies GmbH mit neuen Vertriebspartnern

Micro Technica Technologies GmbH, ein auf Oberflächentechnologien und Präzisions-Entgraten spezialisiertes Unternehmen aus Kornwestheim, hat für die zukunftsweisende MICROSTREAM® Technologie neu Vertriebspartnerschaften in Spanien und Kanada geschlossen.

3903

Der Expansion in neue Märkte steht nichts mehr im Wege. Der Oberflächen- und Entgratungsspezialist Micro Technica Technologies GmbH aus Kornwestheim hat mit der Fa. Castool (Kanada) sowie Suntec (Spanien) neue Partner zur Vermarktung der MICROSTREAM® Strömungsschleif-Technologie gewonnen.

MICROSTREAM® Strömungsschleifen ist die Weiterentwicklung des vor ca. 25 Jahren in USA im Rahmen des APOLLO Raumfahrt Programms entwickelten AFM-Verfahrens. Hierbei werden Oberflächen und innenliegende Verschneidungen mit einem viskosen Werkzeug, den sogenannten STREAMER durchströmt. Das Verfahren erzielt dabei Oberflächengenauigkeiten und Verrundungen an Funktionskanten die im Bereich vom tausendstel mm (µ) liegen.

Micro Technica Technologies GmbH ist damit einer der weltweit nur 2 Anbieter für dieses zukunftsweisende Verfahren. In Europa hat dieses Verfahren erst innerhalb der letzten 4-6 Jahre Einzug in die Produktion gefunden.

Obwohl das MICROSTREAM® Verfahren in der Zwischenzeit für eine Breite Palette von Anforderungen einsetzbar ist, setzten jedoch in Europa erst ca. 300 Unternehmen diese zukunftsweisende Technologie ein.

Bild links: Delta Tower 250 Bild rechts: Micro Technica Technologies GmbH

Wie funktioniert MicroStream® Strömungsschleifen ?

Ein spezielles, von Micro Technica Technologies entwickeltes, hochviskoses Werkzeug (Streamer), das aus einem polymeren Kunststoff sowie Schleifkorn Anteilen besteht, arbeitet heirbei wie eine „flüssige Feile“. Die Kunststoffmasse fungiert als flexibles Trägermaterial für das Schleifmittel, welches je nach Aufgabenstellung und zu bearbeitendem Werkstoff unterschiedlich gekörnt und konzentriert sein kann. Mit speziellem Druck wird dieses Medium nun in und über das Werkstück oder Bauteil gelenkt und beginnt dort, mittels der Strömung die durch die Hubbewegung der Maschine entsteht, seine gezielte abrasive (abtragende) Tätigkeit.

Das Ergebnis:

Ist eine äußerst feine und glatte Struktur der Oberfläche. Das so bearbeitete, entgratete und geschliffene Werkstück ist im Ergebnis präzise gerundet und nahezu frei von Reibungswiderständen und sonstigen störenden Einflüssen.

Vor allem für Bauteile bei denen präzises Entgraten von schwierig zugänglichen Stellen und das gleichzeitige Erzeugen einer hochwertigen Oberfläche gewünscht wird, ist für MicroStream® Strömungsschleifen besonders geeignet.

Was unterscheidet MicroStream® Strömungsschleifen von anderen Verfahren ?

Die präzise Form sowie die Oberflächenstruktur der strömungsgeschliffenen Bauteile ist unübertroffen. Deshalb wird die Technologie vor allem in hochtechnisierten Industrien mit hohen Qualitäts- und Präzisionsansprüchen eingesetzt.

Charakteristisch für das MicroStream® Verfahren ist die Tatsache, dass die Herstellung des Flächenkontaktes zwischen Werkstück und abrasiven Medium ohne ein formübertragendes Gegenstück zustande kommt. Das bedeutet, das MicroStream® Strömungsschleifen auch dann einsetzbar beleibt, wenn konventionelle Verfahren durch konstruktiv bedingte Einschränkunken scheitern.

Das Verfahren ermöglicht darüber hinaus die Bearbeitung bisher nicht bearbeitungsfähigen Stellen und steigert damit Funktion, Lebensdauer und Qualität.

Kontakt:

Micro Technica Technologies GmbH

Max-Planck-Straße 9

D-70806 Kornwestheim

Fon 07154 . 82 58 – 0

Fax 07154 . 82 58 – 10

www.micro-technica.de

FDZT