Firmenportrait: Gesundes Wachstum auch in schwierigen Zeiten

Die Premex GmbH, Spezialist für Hartmetall-Halbzeuge aus Remchingen bei Pforzheim, kann auf eine sehr positive Entwicklung zurückblicken. Das Unternehmen trotzte der allgemein schlechten Konjunktur und beendete auch das vergangene Geschäftsjahr mit einem positiven Ergebnis.

3623

„Zuerst war da nur eine Idee“
Anfang des Jahres 2000, zu einer Zeit in der die Konjunktur in Deutschland alles andere als positive Aussichten vermeldete, setzte sich Andreas Hummel in den Kopf ein Unternehmen zu gründen. Schon kurze Zeit später, im Juli 2000 gründete er die Premex GmbH und startete auf 60qm mit der Produktion und dem Vertrieb von Hartmetall-Halbzeugen und Zubehör für Werkzeugschleifereien und Werkzeugherstellern. Mit Erfolg! Den schon jetzt kann der Unternehmer auf eine positive Entwicklung zurückblicken. Gehören doch namhafte und weltweit operierende Unternehmen zu seinen Kunden.


Bild: Standartteile ob roh oder geschliffen, auch mit Kühlkanälen

„Standart- und Sonderteile“
Standartprodukte wie Rund- und Flachstäbe sowie Sägezähne aus Hartmetall und Spannmittel (Spannzangen, Werkzeugaufnahmen) oder auch Schmelztauchmasse gehören zum Sortiment der Premex GmbH. Vor allem individuelle Sonderwünsche, wie spezielle Sondeformen und Konturen, fertigt Premex auf modernsten CNC-Schleifmaschinen der neuesten Generation. „Unsere Kunden erwarten höchste Präzision“ so Andreas Hummel. Bei Toleranzen von +- 0,001 mm ist eine ständige Qualitätsüberwachung in der laufenden Produktion selbstverständlich.


Bild: Sonderkonturen nach individuellen Kundenwünschen in höchster Qualität

Mit 10 qualifizierten und hochmotivierten Mitarbeitern im Unternehmen, sowie einem deutschlandweit vertretenen Aussendienst, erfüllt Premex schnell und flexibel auch höchste Kundenanforderungen. „Guter Service, persönlicher Kontakt und Top-Qualität ist unsere Philosophie“ so Andreas Hummel.
Und er plant schon die nächsten Schritte. Mit der Erweiterung der Produktionsfläche, sowie weiteren CNC-Maschinen investiert er weiter in die Zukunft.

Die Erfolgsstory geht weiter!


Bild links:Geschäftsführer Andreas Hummel
Bild rechts: Qualitätssicherung in der Produktion

„Premex auf der GRINDTEC 2004“

Wie schon 2002 präsentiert die Premex GmbH auch 2004 ihr Leistungsspektrum auf der GRINDTEC in Augsburg.
Halle: 7
Stand: 736

Kontakt:
Premex GmbH
Tullastrasse 23
75196 Remchingen
Tel: 07232 / 370 97 30
Fax: 07232 / 370 97 35
E-mail: info@premex.de
Web: www.premex.de

FDZT