3 x Gold, 2 x Silber: TOP-Ausbildung bei der Johann Rathgeber GmbH

Seit Jahren setzt die Firma Johann Rathgeber GmbH Formen-und Werkzeugbau mit Sitz in Innsbruck auf den Nachwuchs. Bei den Ausbildungswettbewerben der Tiroler Wirtschaftskammer im Jahr 2003 wurden die Auszubildenden zum Maschinenmechaniker mit drei goldenen und zwei silbernen Leistungsabzeichen geehrt.

2778

Die Leistungsabzeichen der Tiroler Wirtschaft sind die höchsten Auszeichnungen die Auszubildende im Rahmen seiner Berufsausbildung erhalten kann. Für außergewöhnlich guten Leistungen wurde Stephan Glätzle zusätzlich mit der Begabtenförderung des Landes Tirol bedacht.

Die Johann Rathgeber GmbH Formen- und Werkzeugbau bietet seit Jahrzehnten Jugendlichen eine umfangreiche, fundierte Ausbildung zum Maschinenmechaniker. Für das Unternehmen ist selbstverständlich, dass in diesem einst klassischen Männerberuf auch weibliche Azubis ausgebildet werden. Die engagierte Ausbildungsarbeit der Firma Rathgeber wurde bereits mehrfach öffentlich gewürdigt: Österreichischer Staatspreis für Lehrlingsausbildung (1999) und Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb 2001-2006“ (2001 und 2003).

Die Firma Rathgeber ist nicht nur topp bei der Nachwuchsausbildung, sondern zählt allgemein in ihrer Branche zu den führenden Unternehmen Österreichs. Neben Präzisionsarbeiten für die heimischen Großindustrien werden vor allem hochgenaue Spritzguss- und Druckgussformen für technische Kunststoff- bzw. Leichtmetallteile namhafter internationaler Automobil-, Unterhaltungselektronik-, Haushaltsgeräte- und Consumerproduktekonzerne produziert. Teile, die mit Formen des Tiroler Hightech Unternehmens gefertigt wurden, finden sich beispielsweise in Endprodukten von Porsche, BMW, VW, Nokia, Bosch oder Siemens.

FDZT