Bildverarbeitung in metall- sowie kunststoffverarbeitenden Betrieben

Am 11. Dezember 2003 präsentiert die visicontrol GmbH, Weingarten in der Siegerlandhalle (Siegen) innovative Lösungen der industriellen Bildverarbeitung.

3100

Die Veranstaltung ist von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet und adressiert vor allem an Entscheidungsträger sowie Verantwortliche für Qualitätssicherung und Automation in metall- sowie kunststoffverarbeitenden Betrieben.

Damit sich die Besucher ein realistisches Bild von den mit Bildverarbeitung erzielbaren Vorteilen (wie Qualitätsverbesserung, Prozessoptimierung, Kosten- und Zeiteinsparungen) machen können, werden mehrere unterschiedlich konfigurierte visiSort Mess- und Sortiermaschinen unter Strom zu sehen sein.

Als weiteres Highlight präsentiert visicontrol (erstmals öffentlich) die neue Komplettlösung für das Vermessen und Sortieren von minütlich bis zu 700 Schrauben (oder ähnlich geformten Teilen).

Darüber hinaus wird ein ebenfalls neu entwickelter, berührungslos messender Einzelprüfplatz für die fertigungsnahe Qualitätssicherung (zum Beispiel für Werkerselbstkontrolle) gezeigt.

Besuchern, die sich nicht nur allgemein informieren möchten, sondern bereits mit konkreten Anforderungen zur Veranstaltung anreisen, bieten die Bildverarbeitungsspezialisten die Möglichkeit zur Terminabsprache unter: 02778/91055 (Roland Sommer) oder 0751 56013-0 (Walter Hecht); E-Mail: info@visicontrol.com.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten gibt es via Mausklick im Internet unter: www.visicontrol.com.

FDZT