Neuer Geschäftsführer bei der Hommel Gebrauchtmaschinen GmbH

Olaf Schlösser wurde zum Geschäftsführer der Hommel Gebrauchtmaschinen GmbH bestellt

4397

(Köln, September 2003)
Mit Wirkung zum 1.10. 2003 wird Olaf Schlösser zum Geschäftsführer der Hommel Gebrauchtmaschinen GmbH, Köln bestellt. Der 40-jährige kam Anfang 2002 zur Hommel Gruppe. Unter seiner Leitung entwickelte sich die auf CNC-Gebrauchtmaschinen spezialisierte Tochtergesellschaft – trotz der widrigen Marktbedingungen – prächtig.

Schlösser´s Erfolgsrezept: „Wir nutzen die Ressourcen und Synergien der Hommel Gruppe konsequent.“ Dazu gehören: Konzentration auf hochwertige Marken, wie OKUMA, Nakamura-Tome, Bridgeport, Sunnen, Kellenberger,…; internationale Kooperationen und eigene bundesweite Präsenz durch vier Technik- und Vorführzentren, die enge Zusammenarbeit mit drei, auf den Vertrieb von hochwertigen Neumaschinen spezialisierten Schwesterunternehmen (Hommel CNC-Technik, Hommel Unverzagt, Hommel Präzision), ferner das Leistungspotential der Service-Gesellschaft Hommel CNC-Service, sowie last not least Hommel Capital als innovativer Finanzierungspartner.

Olaf Schlösser: „Hommel Gebrauchtmaschinen bietet die gleichen Pre- und Aftersales-Dienstleistungen, wie im Neumaschinengeschäft.“

Olaf Schlösser

FDZT