Chiron Technologietage 2003 mit Neuheiten und Workshop

Vom 18. - 20. September 2003 lädt CHIRON zu interessanten wie informativen Technologietagen nach Tuttlingen ein.

3812

Neben einem umfangreichen Austellungs- und Vorführprogramm, können sich am 18. 9. 2003 insbesondere Werkzeug-, Formen- und Vorrichtungsbauer im Rahmen eines Workshops über moderne Fertigungsmittel und -methoden sowie aktuelle Entwicklungen für die High-Performance Bearbeitung informieren.

Ausstellungsschwerpunkte sind unter anderem:

CHIRON 5-Achs-Fertigungszentren
Dass auch der Werkzeug- und Formenbau von der High-Performance Bearbeitung designed and made by CHIRON profitieren kann, wird am Beispiel von 5-Achs-Fertigungszentren demonstriert. Die 5-Achser von CHIRON adressieren vor allem an solche Anwender, die bei ständig wechselnden Werkstücken höchst flexible und leistungsstarke Fertigungszentren für das Zerspanen anspruchsvoller Werkstoffe (wie etwa vergütete Werkzeug- und Formstähle) benötigen.

EMO-Neuheiten
Die Besucher der Technologietage und des Workshops können sich aus erster Hand und vor allem vorab über die Ende Oktober in Mailand präsentierten Neuheiten informieren.

DIGMA HSC-Fräszentren
Durch das hamonische Zusammenspiel von extrem hoher Drehzahl, Vorschub und Maschinendynamik garantieren die DIGMA HSC-Zentren gleichmäßige Eingriffsbedingungen an der Werkzeugschneide, was wiederum höchste Präzision (bis 3 µ), exzellente Oberflächen (Ra bis 0,2 µ) sowie perfekte Reproduzierbarkeit erst ermöglicht. Dank ihrer überzeugenden Konzeption empfehlen sich DIGMA HSC-Fräszentren insbesondere für professionelles Hartbearbeiten bis hin zur Übernahme von Jobs, die heute üblicherweise durch Senkerodieren realisiert werden.

Workshop
Für den Workshop am 18. September sind folgende Vorträge vorgesehen:

10:00 – 10:45 Uhr Kundennutzen aus der Zusammenarbeit CHIRON + DIGMA
Referenten: Dr. Hans-Henning Winkler, CHIRON-WERKE; Dr. Hanns-Dieter Aberle, DIGMA

11:00 – 11:30 Uhr Hochleistungsfräsen im 5-Achs-Format
Referent: Reinhard Schlegel, CHIRON-WERKE,
(Anwendungen auf CHIRON-Fertigungszentren)

11:45 – 12:15 Uhr Ersetzt HSC-Fräsen die Senkerosion?
Referent: Hans Keller, AESCULAP

12:30 – 13:00 Uhr Automatisierung bei kleinen Losgrößen
Referenten: Rainer Pohl, DIGMA; Wilfried Krüger, F&K Prototypen und Erodiertechnik

13:00 – 13:30 Uhr Mittagsbuffet

13:30 Uhr Vorführung von DIGMA und CHIRON Fertigungszentren

14:30 – 15:00 Uhr Abschlussdiskussion

Veranstaltungsort:
CHIRON – WERKE GmbH & CO. KG
Talstraße 23
D-78532 Tuttlingen
Telefon +49 (0) 74 61 / 940-0
Telefax +49 (0) 74 61 / 31 59
E-Mail info@chiron.de

FDZT