VMX 42 S komplettiert HURCO’s die neue S-Klasse

Erstmalig auf der HURCO-Hausmesse in München (25. bis 27.9.2003) wird das jüngste Modell der S-Klasse vorgestellt: VMX 42 S.

3033

Nach der erfolgreichen Markteinführung der S-Klasse-Modelle VMX 50S (X1270, Y660, Z610) und der VMX 24 S (X610, Y510, Z610) schließt HURCO die Lücke mit der „1-Meter-Maschine“ VMX 42 S mit den Verfahrwegen X=1060 mm, Y=610 mm und Z=610 mm.

HURCO’s S-Klasse zeichnet sich durch Spitzenleistungen bei der 3D-Bearbeitung aus. Durch neue Hardware- und Software-Komponenten werden auch bei hohen Geschwindigkeiten beste Oberflächenergebnisse erzielt. Mit dem kraftvollen Antrieb und der präzisen Mechanik können diese Oberflächen sowohl in Aluminium, als auch in hartem Werkzeugstahl realisiert werden.

Die Maschinen bieten eine Spindeldrehzahl von 15.000 U/min (Optional 45.000 U/min), einen Arbeitsvorschub von 23 m/min. und Beschleunigungswerte bis zu 4 m/sec². Mit diesen Parametern zielt die S-Klasse besonders auf den Formenbau und die Aluminium-Bearbeitung ab, gleichzeitig können aber auch äußerst kostengünstig Maschinenbauteile programmiert werden.

Alle Modelle sind mit der einzigartigen, werkstattprogrammierbaren UltiMax 4-Steuerung ausgestattet. Die besonderen Vorzüge dieser Steuerung sind die leichte Erlernbarkeit und das effiziente Arbeiten durch Klartextdialog und Doppel-Bildschirmtechnik.

Alle S-Modelle wurden mit einem speziell auf den Formenbau abgestimmten Software- und Hardware-Paket ergänzt. Dieses ermöglicht eine Satzverarbeitungszeit von 2.000 Sätzen pro Sekunde und einen Lookahead von 600 Sätzen plus zusätzlich 600 Sätzen im variablen Fenster.

HURCO VMX 42 mit 40-fach Werkzeugwechsler

HURCO hat auf die Nachfrage nach mehr Werkzeugplätzen reagiert und die Modellpalette erweitert. Die bewährte VMX 42 wird jetzt zusätzlich mit einem Kettenmagazin mit 40 Stationen angeboten.

Das deutlich höhere Gewicht des Werkzeugwechslers erforderte eine vollständige Neukonstruktion des Maschinenständers.

Aufgrund der hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards wählten die HURCO-Ingenieure die aufwendige Finite-Elemente-Analyse. Nur so konnte sichergestellt werden, dass der Anwender keinerlei Nachteile in Kauf nehmen muss: Die Dynamik und die Steifigkeit entspricht der sehr erfolgreichen Standard-VMX 42 mit 24-fach Werkzeugwechsler.

Die VMX42 – W40 verfügt über die Verfahrwege
X 1060 / Y 610 / Z 610 mm, eine Spindeldrehzahl von bis zu 10.000 U/min., eine Antriebsleistung von 15 KW, ein Drehmoment von 238 Nm, sowie 40 Werkzeugplätzen.

FDZT